CDU Westbevern
Neue Baugebiete gefordert

Westbevern -

Die Westbeverner CDU ehrte langjährige Mitglieder.

Dienstag, 19.12.2017, 16:12 Uhr

Für langjährige Mitgliedschaft in der CDU wurden geehrt: (v.l.) Klaus Große Lembeck, Manfred Mönig und Hubert Severt (2.v.r.). Die Auszeichnungen nahmen der CDU-Ortsunionsvorsitzende Bernd Hugenroth (r.) und Reinhold Sendker (Mi.) vor.
Für langjährige Mitgliedschaft in der CDU wurden geehrt: (v.l.) Klaus Große Lembeck, Manfred Mönig und Hubert Severt (2.v.r.). Die Auszeichnungen nahmen der CDU-Ortsunionsvorsitzende Bernd Hugenroth (r.) und Reinhold Sendker (Mi.) vor. Foto: Christiane Wördemann

Tradition wird bei den Mitgliedern der CDU groß geschrieben. Bereits seit Jahren gehört das Grünkohlessen verbunden mit Ehrungen langjähriger Mitglieder und Berichten über Themen, die Westbevern aber auch darüber hinaus betreffen, zum Ablauf der Zusammenkunft.

Rund 30 Teilnehmer konnte der Ortsunionsvorsitzende Bernd Hugenroth im Speicher begrüßen, darunter auch den Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker . In seiner Rede wies Bernd Hugenroth auf die positive Entwicklung der Baugebiete in Westbevern hin. Die CDU fordert schnellstmöglich die Ausweisung weiterer Baugebiete, damit insbesondere Personen aus Westbevern und Telgte in Westbevern bauen können.

Reinhold Sendker berichtete von den gescheiterten Koalitionsverhandlungen in Berlin. Bezüglich der Entwicklung von Baugebieten auch für Gemeinden unter 2000 Einwohner in geschlossener Ortslage erwartet er Unterstützung durch die neue NRW-Landesregierung.

Anschließend standen Ehrungen auf dem Plan. Manfred Mönig wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt, Hubert Severt für 40 Jahre und Klaus Große Lembeck für 25 Jahre.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5370661?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Sparkasse arbeitet Störungsfolgen ab
Symbolbild 
Nachrichten-Ticker