Stephan Ohm
Als Sachverständiger vereidigt

Telgte -

Stephan Ohm ist von IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer als Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung vereidigt worden.

Montag, 15.01.2018, 17:01 Uhr

Dr. Benedikt Hüffer (r.), Präsident der IHK Nord Westfalen, hat Stephan Ohm als Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung vereidigt.
Dr. Benedikt Hüffer (r.), Präsident der IHK Nord Westfalen, hat Stephan Ohm als Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung vereidigt. Foto: IHK

Stephan Ohm aus Telgte ist vom Präsidenten der Industrie- und Handelskammer ( IHK ) Nord Westfalen, Dr. Benedikt Hüffer , als Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung vereidigt worden. Sachverständige im Kfz-Bereich gehören zu den gefragtesten unabhängigen Gutachtern für Gerichte, Privatleute und Unternehmen, heißt es in der Pressemitteilung der IHK. Das Aufgabenspektrum erstreckt sich von der Bewertung kleiner Blechschäden bis hin zur Begutachtung sogenannter Schadensgroßereignisse wie etwa Hagelschäden auf Lagerplätzen von Automobilherstellern. Darüber hinaus bestimmt der Kfz-Sachverständige den Wert von Fahrzeugen, wobei hier die Bandbreite vom Neuwagen bis zum Oldtimer reicht. Vor seiner öffentlichen Vereidigung musste Stephan Ohm gegenüber der IHK Nord Westfalen seine besondere Sachkunde und persönliche Integrität nachweisen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5428814?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker