Schach: Pokalturnier
Axel Junker verteidigt Titel bei den Schachfreunden Telgte

Axel Junker hat den Vereinspokal im Schnellschach bei den Schachfreunden Telgte erfolgreich verteidigt. Auf dem Weg dahin zeigte er eine überragende Vorstellung. Die Teilnehmerzahl bleibt jedoch steigerungsfähig.

Mittwoch, 17.01.2018, 15:01 Uhr

Turnierleiter Alfred Kuhlenbäumer (r.) überreicht Axel Junker den Siegerpokal.
Turnierleiter Alfred Kuhlenbäumer (r.) überreicht Axel Junker den Siegerpokal. Foto: Schachfreunde Telgte

Axel Junker hat den Vereinspokal im Schnellschach bei den Schachfreunden Telgte erfolgreich verteidigt. Unter der Leitung von Alfred Kuhlenbäumer fanden sich sieben Spieler im Knickenberghaus ein, um den Sieger zu ermitteln. Bei einer Bedenkzeit von zwei mal 15 Minuten pro Begegnung musste jeder gegen jeden antreten. Axel Junker brachte das Kunststück fertig, keine seiner sechs Partien zu verlieren, wobei er auch kein Remis zuließ. Den zweiten Platz sicherte sich Stadtmeister Dieter Rex, der ebenfalls mit einem Buchpreis geehrt wurde. Etwas überraschend landete Wolfgang Voigtländer aus der zweiten Mannschaft auf dem dritten Rang und verwies damit Alfred Kuhlenbäumer als Mitfavoriten auf den undankbaren vierten Platz. Matthias Stephan, Günter Köpplinger und Klemens Uekötter hatten in diesem starken Feld einen schweren Stand und konnten nur wenig ausrichten. Nicht im Teilnehmerfeld vertreten waren die beiden Jugendspieler Tim Pohl und Fabian Reinartz. Die Schachfreunde hoffen, dass das Turnier im nächsten Jahr bei einem Spieltag im Mai besser angenommen wird.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5431138?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker