Tourismus + Kultur Telgte
Schwof auf dem Marktplatz

Telgte -

Zahlreiche Veranstaltungen stehen auch im Jahr 2018 wieder auf der Agenda von Tourismus + Kultur.

Mittwoch, 24.01.2018, 16:01 Uhr

Ein buntes Kulturprogramm wartet auch in diesem Jahr wieder auf Telgtes Bürger, aber auch auf die Gäste der Emsstadt.
Ein buntes Kulturprogramm wartet auch in diesem Jahr wieder auf Telgtes Bürger, aber auch auf die Gäste der Emsstadt. Foto: colourbox

Auf der Agenda von Tourismus + Kultur stehen auch 2018 wieder zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen.

Für die Besucher des Katholikentags ist Informationsmaterial von Telgte vorbereitet worden. Die Broschüre „Spuren des Glaubens“ ist druckfrisch und beinhaltet Tagesangebote für Gruppen und Informationen zu Kreuzwegen, Wallfahrten und vielem mehr. Mit einem Infostand will Tourismus + Kultur zudem die Teilnehmer der Wallfahrt anlässlich des Katholikentages aus Münster willkommen heißen.

Die beliebten sieben Radtouren rund um Telgte werden überarbeitet und ins Niederländische übersetzt. Immer mehr Gäste aus den benachbarten Niederlanden besuchen die Emsstadt. Zudem werden die Strecken optimiert.

Am 9. Juni darf gefeiert werden: Die Sanierung der Altstadt soll dann abgeschlossen sein. Aus diesem Grund wird zum Tanz auf den Marktplatz eingeladen. Mit Unterstützung der Stadtwerke ETO und der Vereinigten Volksbank Münster kann am Samstag, 9. Juni, das Tanzbein geschwungen werden. Flotte Rhythmen laden zum Schwof. Ob Standard oder Freestyle, alles ist erlaubt.

An diesem Tag bitten auch Daniel Ligges & Band zum Tanz. Die Band sei seit vielen Jahren ein Begriff für anspruchsvolle und professionelle Livemusik, heißt es in der Pressemitteilung von Tourismus + Kultur. Sie verfüge neben einem riesigen Repertoire von fast 600 Stücken über das notwendige „Fingerspitzengefühl“ für die richtige Musikauswahl. Die Musiker bewegten sich zielsicher in den Stilrichtungen Rock, Pop und Partymusik. Auch ein klassisches Tanzprogramm von Standard bis Latin werde geboten. Die Band besteht ausschließlich aus Profimusikern. Außergewöhnliche Solisten, das breit gefächerte Programm und eine atemberaubende Spielfreude auf der Bühne weckten beim Publikum die Lust am Feiern und Tanzen. Auch bei der Instrumentierung der Band wird auf Vielseitigkeit gesetzt: Keyboard, Alt-, Tenor- und Sopransaxofon, Gitarre, Trompete, Klarinette, Flöte, Schlagzeug, Percussion und mehrstimmiger Gesang.

In diesem Jahr werden wieder zwei Straßentheatertage mit finanzieller Unterstützung der Kulturstiftung der Sparkasse Warendorf und der Stadtwerke ETO stattfinden. Die Reihe der bunten und vielfältigen Abende im Mittelpunkt von Telgte werden damit an den Donnerstagabenden vor und nach den Ferien fortgesetzt. Am 12. Juli und am 30. August werden ungewöhnliche Maschinenwesen, eine bayrische Band, clowneske Musiker und drei XXL-Köche für gute Unterhaltung sorgen. Getränke und Imbissstände bieten zudem themengerechte Verköstigung an.

Geplant ist auch eine Teilnahme an der Landesgartenschau in Bad Iburg. Für eine Woche – vom 27. August bis zum 2. September – hat die Stadt einen Informationspavillon und wird sich dort vorstellen. Unterstützt wird sie von SAX Kitchen, der ADFC-Gruppe Telgte und der Malerinnengruppe Weibsbilder

Gäste können sich wieder auf sechs interessante Führungen, eine Radtour und – ganz neu – drei Wanderungen freuen. Die beliebten Stadtführungen werden überarbeitet und ergänzt.

Am Christi-Himmelfahrtstag ist es wieder soweit: Die 31. Kutschenwallfahrt zieht von der Planwiese durch die Altstadt.

Der Mariä-Geburts-Markt mit Pferdemarkt, Kirmes und Reitturnier findet am 11. September statt.

Das Kulturprogramm 2018/2019 wird derzeit zusammengestellt. Viele bekannte Gesichter werden wieder auf der Bürgerhausbühne zu sehen sein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5453380?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Münsterisches Labor findet Mineralölspuren in Milchpulver
Potenziell krebserregende Stoffe: Münsterisches Labor findet Mineralölspuren in Milchpulver
Nachrichten-Ticker