Jugendfußball: Hallenmasters
U 11 der SG Telgte schrammt hauchdünn am Top-Feld in Greven vorbei

Die U 11-Junioren der SG Telgte beendeten das mit Nachwuchsteams mehrerer Bundesligisten besetzte Hallenturnier des SC Greven 09 auf Platz zwölf. Dabei fehlte ihnen lediglich ein Törchen zum Erreichen des Elite-Feldes.

Donnerstag, 25.01.2018, 10:01 Uhr

Die U 11/1-Junioren der SG Telgte beim Turnier in Greven.
Die U 11/1-Junioren der SG Telgte beim Turnier in Greven. Foto: SG Telgte

Hauchdünn schrammte die U 11 der SG Telgte an der Sensation beim 26. Hallenmasters in Greven vorbei. Nach einem 4:2-Erfolg gegen den mit dem Flugzeug angereisten TSV Milbertshofen und einer 0:3-Niederlage gegen RB Leipzig reichte das 0:0 aus dem ersten Vorrundenspiel gegen Arminia Bielefeld nicht ganz zum Einzug in die Finalrunde. Wäre nur eine der fünf hochkarätigen Chancen im Tor gelandet, wäre die SG als einziger Qualifikant aus dem Münsterland zu den Nachwuchsteams der Bundesligisten ins Teilnehmerfeld der Hauptrunde gerutscht. In der Trostrunde gab‘s gegen den MSV Duisburg bei klarer Überlegenheit der Telgter ein 3:3, dem gegen Greven ein 0:0 und gegen Nordwalde ein 1:0-Sieg folgten. Der WSU unterlag man 0:1, dem TSV Milbertshofen im Spiel um Platz elf mit 0:2. Im April geht’s zum Spargelcup nach Füchtorf, wo der Hamburger SV, Hansa Rostock, St. Pauli und internationale Gegner teilnehmen.

SG U 11/1: Kenan Özcan, Bendik Matthias, Amir Sefidini, Floris Grosse Dankbar (1), Max Pantas (1), Rohat Yilmaz, Oskar Otte (4), Fritze Tewes(2) und Julius Hardes.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5453808?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Polizei nimmt 24-Jährigen fest
Großaufgebot der Polizei am Mittwochnachmittag an der Don-Bosco-Schule.
Nachrichten-Ticker