Landjugend Westbevern
Doppelspitze bestätigt

Westbevern -

Teresa Plewe und Christopher Krieft bilden die Doppelspitze der Westbeverner KLJB.

Donnerstag, 01.02.2018, 16:02 Uhr

Teresa Plewe (vorne l.) und Christopher Krieft (hinten, 3.v.r.) stehen weiter an der Spitze der Landjugend Westbevern.
Teresa Plewe (vorne l.) und Christopher Krieft (hinten, 3.v.r.) stehen weiter an der Spitze der Landjugend Westbevern. Foto: Niemann

Teresa Plewe und Christopher Krieft bilden weiter die Doppelspitze der Landjugend Westbevern. Sie wurden von den Mitgliedern bei der Generalversammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Die Führungsspitze sieht die weitere Steigerung der Mitgliederzahl – derzeit sind es nur noch rund 60 – und ein attraktives Programmangebot als wichtigste Anliegen an. Teresa Plewe und Christopher Krieft legen besonders Wert darauf, dass das Programm möglichst alle Altersschichten anspricht.

Hoffnung setzt der Vorstand auch in die, die vor einigen Tagen neu in die Landjugend eingetreten sind. Von ihren erwarten die Verantwortlichen zusätzliche Ideen für die Programmgestaltung. Dass sich einiges in der Landjugend bewegt, wurde in den Ausführungen von Teresa Plewe (Rückblick), Lisa König (Sport) und den weiteren Rechenschaftsberichten deutlich.

Beim Wahlmarathon zeigte sich, dass viele Mitglieder ein Interesse daran haben, im Vorstand mitzuarbeiten Das wertete Präses Christian Winnemöller als ein gutes Zeichen – auch mit Blick auf die Zukunft. Der Präses der Landjugend wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

In seinem letzten Kassenbericht präsentierte Daniel Meier eine solide Finanzlage. Lea Hülsmann wurde zum neuen Kassenwart und Nachfolger von Daniel Meier gewählt. Daneben gehören der neuen Vorstandsmannschaft an: Lisa König, Meret Kracht, Carolin Brockmann, Christoph König, Jannik Döbbeler Rene Hülsmann und als Beisitzer Nils Hahn, Jessica Hesse und Stefan Göttker. Dank für ihre geleitete Arbeit galt den aus dem Vorstand ausgeschiedenen Annika Kracht und Jonas Wietkamp.

Was die Programmgestaltung angeht, soll es bereits im ersten Halbjahr viel Abwechslung geben. Fest steht, dass die Landjugend mit ihrem eigenen Karnevalswagen erneut an den Umzügen in Everswinkel (11. Februar) sowie Milte und Warendorf (12. Februar) teilnehmen wird. Auch die Durchführung des Osterfeuers für die Kirchengemeinde wird die KLJB in diesem Jahr übernehmen.

Fest eingeplant ist zudem eine Jugend-Disco. Eine Ein-Euro-Party in der Mehrzweckhalle sol es ebenfalls geben. Alle Landjugendvereine tragen eine Kegelsportmeisterschaft aus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5476260?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Stoff ausgetreten: Feuerwehr im ABC-Einsatz
Abrissarbeiten an der Domagkstraße: Stoff ausgetreten: Feuerwehr im ABC-Einsatz
Nachrichten-Ticker