Wohnstift St. Clemens Telgte
Karnevalsorden für Gerda Gladfeld

Telgte -

Im Wohnstift St. Clemens wurde gemeinsam mit der KG Schwarz-Gold Telgte im festlich geschmückten Veranstaltungsraum Karneval gefeiert.

Freitag, 02.02.2018, 15:02 Uhr

Die Bewohner des Wohnstift St. Clemens freuten sich über den Besuch der Karnevalisten.
Die Bewohner des Wohnstift St. Clemens freuten sich über den Besuch der Karnevalisten.

Die Bewohner des Wohnstift St. Clemens feierten gemeinsam mit der KG Schwarz-Gold Telgte im festlich geschmückten Veranstaltungsraum Karneval .

Mit Musik, Spaß und Frohsinn wurden die Bewohner vom Präsidenten der Karnevalsgesellschaft, Franz Winkels, dem Prinzen Andreas I. „von Fotolicht und Bauaufsicht“ und seinem Elferrat bestens unterhalten. Besonders die Gesangseinlagen und Tanzdarbietungen der 1. Telgter Stadtgarde erfreute die Bewohnerschaft und animierte zum Schunkeln. Zusätzliche Freude machte die KG den Senioren, als der Elferrat jedem noch eine Primel schenkte.

Eine besondere Ehre wurde zudem Gerda Gladfeld zuteil. Sie bekam als älteste Bewohnerin des Hauses einen Karnevalsorden überreicht.

Für diesen großartig gestalteten Nachmittag bedankt sich das Wohnstift bei der KG Schwarz-Gold und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, heißt es im Bericht der Einrichtung abschließend.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5478596?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern
Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.
Nachrichten-Ticker