St. Rochus Verth Schwienhorst-Schützen
Infos, lachen und tanzen

Telgte -

Einen unterhaltsamen Abend erlebten die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Rochus-Verth-Schwienhorst im Rahmen ihres Winterfestes in der Gaststätte Osthues-Brandhove.

Montag, 05.02.2018, 17:02 Uhr

Die Aufführung des Thrones zum Thema „Unterschiede von Mann und Frau beim Duschen“ kam bei den Gästen gut an.
Die Aufführung des Thrones zum Thema „Unterschiede von Mann und Frau beim Duschen“ kam bei den Gästen gut an. Foto: privat

Einen unterhaltsamen Abend erlebten die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Rochus-Verth-Schwienhorst im Rahmen ihres Winterfestes in der Gaststätte Osthues-Brandhove. Das amtierende Königspaar Axel und Sandra Karthaus eröffnete mit ihrem Tanz das Winterfest, nachdem zuvor der erste Vorsitzende Michael Peperhove die Gäste willkommen hieß. Bei einem gemeinsamen Abendessen konnten sich alle genüsslich stärken.

Höhepunkte waren Fotoimpressionen aus dem letzten Vereinsjahr, eine lustige Aufführung des Thrones zum Thema „Unterschiede von Mann und Frau beim Duschen“ und eine Tombola, bei der es viele tolle Preise zu gewinnen gab.

Nach diesem schönen Familienfest freuen sich die „Rochus-Verth-Schwienhorst“-Schützen auf viele Möglichkeiten, das Vereinsleben bunt und attraktiv zu gestalten. Dazu gehören die Frühlingswanderung am 17. März und die Schützenwallfahrt am 6. Mai. Die Fronleichnamsprozession folgt am 31. Mai. Einen Tag später, am 1. Juni, lädt der Vorstand zur Mitgliederversammlung ein. Das Keilerschießen auf dem Hof Möllers ist für den 23. Juni geplant. Höhepunkt im Jahresverlauf ist das Schützenfest vom 29. Juni bis zum 1. Juli auf dem Hof Möllers. Im Rahmen eines Familientages findet am 26. August eine Fahrrad-Tour statt. Am 29. September folgt schließlich das Erntedankfest.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5489450?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern
Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.
Nachrichten-Ticker