Karneval der kfd St. Clemens Telgte
„Wir möchten noch mal 20 sein“

Telgte -

Unter dem Motto „Wir möchten noch mal 20 sein“ feierten die Frauen der kfd St. Clemens ausgelassen.

Mittwoch, 07.02.2018, 18:02 Uhr

Unter dem Motto „Wir möchten noch mal 20 sein“ feierte die Frauengemeinschaft ausgelassen. Die Anwesenden wurden bei unterschiedlichen Programmpunkten bestens unterhalten.
Unter dem Motto „Wir möchten noch mal 20 sein“ feierte die Frauengemeinschaft ausgelassen. Die Anwesenden wurden bei unterschiedlichen Programmpunkten bestens unterhalten. Foto: Pohlkamp

„Wir möchten noch mal 20 sein“ lautete das Motto des humorvollen Teils der Jahresversammlung der kfd St. Clemens. Doris Beiing, wortgewandte Telgter Entertainerin, hatte sich wohl sehr intensiv mit der Zeit beschäftigt, als die Frauen im Saal noch 20 Jahre jung waren. Nur wann war das genau? So unternahm sie beim jeweiligen Programmwechsel eine Zeitreise durch die Geschichte, durch Zahlen und berichtete über Menschen, die zu jener Zeit (60er, 70er und auch 80er Jahre) Bedeutung für Telgte hatten: Dr. Josef Koch, Harald Norpoth, die vielen Bürgermeister, die Eröffnung des Waldschwimmbades, die Marienschule, die Eröffnung der Umgehungsstraße und so weiter: Doris Beiing war nichts entgangen und sie lieferte so viele Informationen in unterschiedlichen Outfits, dass es eine große Freude war allein ihr zuzusehen und zuzuhören. Sie hüpfte auf der Bühne wie eine 20-Jährige. Dabei verriet sie: „Ich bin so jung wie Bürgermeister Wolfgang Pieper.“

Mittlerweile hatte sich auch die Tribüne im Bürgerhaus gut gefüllt und die 16 Programmpunkte wurden lustig und fröhlich präsentiert, ausschließlich von eigenen Akteuren: Anna Rücker und Marianne Stöckl trugen die Hauptverantwortung. Als Ukulelenspielerinnen sorgten Andrea Schlang, Bernadette Rautland, Regina Steinhoff und Silke Meyer für die musikalische Begleitung.

Ein buntes, abwechslungsreiches Programm mit Musik und Sketch-Einlagen: zwei Freundinnen im Park, ein edler Tropfen, das Tupperlied, oder „Papi geht’s gut“, eine auch optisch sehenswerte Darstellung im Kosmetiksalon: Sabine Kick, Maren Junghans, Marianne Stöckl, Iris Schulte Rentrop, Anna Rücker, Britta Lienemann, Andrea Schlang, Angelika Kappelmann und Doris Beiing hatten es geschafft, das Publikum zu begeistern. Als Bühnenhelfer fungierten Gisela Möllers und Klara Pahl-Fassbach, für die technische Unterstützung sorgte Klaus Rüschenschulte.

Vor der Pause trat Überraschungsgast Propst Dr. Michael Langenfeld auf die Bühne, ganz in grün gekleidet: als „Verjüngungsdoktor Nacht“. Seine in Gedichtform vorgetragene Verjüngungskur-Rede leitete bei den Zuhörerinnen im Nu einen „wahren Verjüngungsprozess“ ein: „Ein Lächeln zeigt bei euch allen, die 20 würd euch doch gefallen. Ihr denkt zurück an eure Jugend, an diese Zeit gelebter Tugend. Ihr denkt zurück an Freundesrunden, wo ihr den Liebsten habt gefunden, erinnert euch an Feiern und an Feste, an Tanz, Musik und liebe Gäste.“

Doc Nacht ließ auch den Propst nicht ungeschoren. „Der Propst ins Bad des Jungseins steigt, dass wirksam Wasser ihn erreicht. Der Bauch geht weg, die Haare sprießen, er kann den Wandel recht genießen. Doch auch Wissen, Weisheit und Kultur – Glaube, Liebe, Hoffnung pur – werden mit herausgespült, der Propst ganz plötzlich leer sich fühlt.“

Sein Rat für den Propst zum Schluss: „Sei dankbar für dein spannend Leben, das dir der Herrgott hat gegeben. Sei dankbar auch für Freud und Leid in 58 Jahren Lebenszeit.“

Nach der Pause brannte das Feuerwerk guter Laune, großartiger Darstellungen und einer musikalischen Schlussoffensive so richtig ab. So, dass es auch den letzten Gast im Bürgerhaus verzauberte: Der Strumpfhosentanz steckte alle an, die Oma an der Bushaltestelle, Burn-out im Büro oder der Rentnertreff erinnerten an wahre Begebenheiten. Der Kaufladen Palimm Palimm und das Brautpaar im Fotoatelier – irgendwie nahm die 20-Jahr-Feier kein Ende: Mit ihrer Playbackshow krönten die Frauen ihre gelungene Jahresversammlung stimmungsvoll.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5494248?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker