Schützenverein Westbevern-Vadrup
Vorfreude ist groß

Westbevern -

Schon jetzt freuen sich die Vadruper Schützen auf ihr Ende Mai stattfindendes Schützenfest.

Dienstag, 13.03.2018, 15:45 Uhr aktualisiert: 13.03.2018, 16:30 Uhr
Reinhard Wendker (stehend) gab auf der Vorversammlung die Ausarbeitung des Schützenfest-Programm bekannt.
Reinhard Wendker (stehend) gab auf der Vorversammlung die Ausarbeitung des Schützenfest-Programm bekannt. Foto: Niemann

Die Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt – das Schützenfest – ist beim Schützenverein Westbevern-Vadrup bereits groß. Das wurde bei der Vorversammlung deutlich, bei der der Ablauf erörtert wurde.

Alle Schützen, Jugendlichen und Kinder dürfen sich vom 25. bis zum 27. Mai auf ein abwechslungsreiches Fest freuen. „Alle Bürger sind eingeladen, mit uns zu feiern“, betonte der Vorsitzende Reinhard Wendker .

Zu den Höhepunkten des Festes gehören die Schießwettbewerbe, bei denen die neuen Majestäten ermittelt werden. In den Mittelpunkt rückt zudem der Familiennachmittag, bei dem die Teams diverse Spiele absolvieren müssen. An diesem tag wird auch der „Jugendkönig“ gesucht.

Am dritten Schützenfesttag findet das Vogelschießen der Damen statt. Das Schießen der Ehrengarde leitet am Freitag um 18.30 Uhr die Reihe der Schießwettbewerbe ein.

Am Samstag steht zunächst das Schießen der ehemaligen Könige an. Später ringen die Männer um die Königswürde 2018. Der Nachfolger von Berthold Wewelkamp wird dabei ermittelt. „Ich wünsche mir eine gute Beteiligung und hätte nichts gegen einen erneut packenden Zweikampf auf der Zielgeraden wie im letzten Jahr“, sagte Reinhard Wendker.

Das detaillierte Schützenfestprogramm wird noch im Vorfeld des Festes in den WN bekanntgegeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5589014?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker