Heimatverein Telgte besucht Firma Kraege
Erdbeerpflanzen für ganz Europa

Telgte -

Die Firma Kraege liefert Erdbeerpflanzen in unzählige europäische Länder. Das erfuhren die Mitglieder des Heimatvereins bei ihrem Besuch.

Donnerstag, 22.03.2018, 17:03 Uhr

45 Mitglieder des Heimatvereins besichtigten die Firma Kraege und ließen sich die Unternehmensstrukturen genau erklären.
45 Mitglieder des Heimatvereins besichtigten die Firma Kraege und ließen sich die Unternehmensstrukturen genau erklären.

In der Reihe „Der Heimatverein besucht die heimische Wirtschaft“ stand jetzt der Besuch der Telgter Firma Kraege Beerenpflanzen auf dem Programm. 45 Teilnehmer wurden von dem zukünftigen neuen Inhaber Markus Staden begrüßt.

Die Firma Kraege wurde 1958 von dem aus Ostpreußen stammenden Vater des jetzigen Inhabers Stefan Kraege gegründet. Die Anfänge lagen auf der anderen Seite der Warendorfer Straße im jetzigen Baugebiet.

Der Betrieb hat sich auf die Vermehrung von Erdbeer- und Himbeerpflanzen spezialisiert. Auf rund 200 Hektar gepachtetem Land werden mehr als 25 verschiedene Erdbeer- und die kommerziell wichtigsten Himbeersorten gezüchtet. Das Unternehmen beschäftigt in Telgte mehr als 50 Festangestellte und über 1000 Zeitarbeiter, die größtenteils aus Polen, Rumänien und Bulgarien kommen. Rund eine Million Pflanzen würden pro Jahr in Deutschland und ganz Europa verkauft, erklärte Markus Staden. Selbst nach Russland würden Pflanzen exportiert. Kraege aus Telgte beherrsche 60 Prozent des Erdbeerpflanzenmarktes.

Der Hauptanteil der produzierten Pflanzen macht die Figopflanze aus, die ab Mitte November mit einem Vollernter geerntet werden. Nach dem Sortieren und Bündeln werden die Pflanzen tiefgefroren und können so rund sieben Monate gelagert werden. Auch topfgrüne Pflanzen werden für die Baumärkte und Gartencenter hergestellt. In einem Treibhaus können diese Pflanzen abgeholt werden.

Zum Abschlussgespräch hatte die Firma eine Kaffeetafel im sonnendurchfluteten Gewächshaus aufgebaut. Zwischen den Pflanzen in einem so tollen Ambiente habe der Kaffee besonders geschmeckt, heißt es im Bericht des Heimatvereins.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5610029?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Greta Thunberg vom „Time Magazine“ zur Person des Jahres gekürt
Klimaaktivistin: Greta Thunberg vom „Time Magazine“ zur Person des Jahres gekürt
Nachrichten-Ticker