Golfclub Gut Hahues
Premiere: Zwei Ehrenmitglieder benannt

Telgte -

Der Golfclub Gut Hahues zu Telgte hat in seiner jüngsten Mitgliederversammlung erstmalig die Ehrenmitgliedschaft vergeben – und das gleich zwei Mal. Einer der Geehrten ist Theo Beisenkötter.

Freitag, 06.04.2018, 17:04 Uhr

Präsident Georg Grothaus (rechts) überreicht Theo Beisenkötter die Urkunde.
Präsident Georg Grothaus (rechts) überreicht Theo Beisenkötter die Urkunde. Foto: Gut Hahues

Beisenkötter habe wie kaum ein anderes Mitglied den Golfclub geprägt, informiert dieser in einem Pressebericht. Weiter heißt es: „Während seiner Präsidentschaft war er der große Treiber und Rückhalt für den Ausbau der Golfanlage auf zwölf Bahnen. Seine tägliche Präsenz und das konsequente Ausräumen von Hindernissen sorgten dafür, dass gerade die neuen Bahnen zum Schmuckstück der Anlage wurden und auch heute noch zu den Interessantesten im Umkreis zählen. Nicht zuletzt durch seine Führung wurde der Grundstock des heutigen erfolgreichen Golfclubs gelegt.“

Die zweite Ehrenmitgliedschaft wurde Jürgen Zengerling zuteil. Über ihn heißt es in der Laudation: „Als Jürgen Zengerling im Jahr 2000 das Vorstandsamt des Platzwartes annahm, hatte niemand, er am wenigsten, damit gerechnet, dass er diese Aufgabe bis 2018 ausüben würde. Sein unglaubliches Engagement und der damit verbundene Zeiteinsatz sind beispiellos und fernab eines ,normalen‘ Vorstandsamtes. Unzählige Male griff er selber zur Schaufel, Säge und Hacke, um stets das Beste aus dem Platz herauszuholen – das immer im Einklang mit der Natur, auch als er 2013 vorübergehend die Aufgaben des Greenkeepers übernahm und somit den leider langen krankheitsbedingten Ausfall des etatmäßigen Greenkeepers kompensierte.“

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde die in 2017 vom DGV eingeführte Verdienst-Medaille verliehen. Diese erhalten Ehrenamtliche oder Funktionäre, die mindestens zehn Jahre ein Amt ausgeübt haben und hier ein besonderes Engagement zeigten. Diese Medaille ging an Maria Witte und Jochen Laurenz. Gründungsmitglied Maria Witte habe viele Jahre als Schatzmeisterin in den für den Club schweren 90er Jahren die Finanzen geführt und lange Zeit nach ihrer Vorstandsarbeit dafür gesorgt, dass Buchhaltung und Steuererklärung keine Beanstandungen auswiesen.

Jochen Laurenz war laut Pressetext 13 Jahre ebenfalls als Schatzmeister verantwortlich und stemmte mit Theo Beisenkötter die Finanzierung des Ausbaus der Anlage. Später stellte er mit dem Programm zur Mitgliedergewinnung die Weichen für einen gesunden Golfclub mit sehr guten Zukunftsperspektiven. Er wurde in Abwesenheit geehrt.

Die Vorstandswahlen ergaben dieses Ergebnis: Bestätigt wurden Präsident Georg Grothaus, Spielführer An­dreas Surmann und Jutta Kintrup als Protokollführerin. Den Vorstand verließen: Dieter Koßmeier (Marketing) und Jürgen Zengerling (Platzwart). Neues Vorstandsmitglied für Presse und Öffentlichkeit ist Berthold Kirschbaum.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5640066?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker