Musiker aus Tomball in Texas
Applaus für die „singende Säge“

Telgte -

Deutsche Volksmusik mit texanischem Einschlag genossen rund 40 Besucher eines kleinen Konzertes der Musikerin Valina Polka und ihres Mannes Ross, die aus der Partnerstadt Tomball in Texas gekommen waren.

Sonntag, 08.04.2018, 18:04 Uhr

Valina und Ross Polka spielten im Gasthaus Seiling überwiegend deutsche Volksmusik mit texanischem Einschlag.
Valina und Ross Polka spielten im Gasthaus Seiling überwiegend deutsche Volksmusik mit texanischem Einschlag. Foto: Große Hüttmann

Deutsche Volksmusik mit texanischem Einschlag: Unter anderem diese besondere Mischung konnten rund 40 Besucher eines kleinen Konzertes der Musikerin Valina Polka und ihres Mannes Ross in der Gaststätte Seiling erleben. Dort traten die Gäste aus der Partnerstadt Tomball/Texas auf und präsentierten die gesamte Bandbreite deutscher Lieder. Vom Neue-Deutsche-Welle-Schlager „Major Tom“ bis zum Kufsteiner Lied reichte die Palette.

Dabei zeigten die beiden Musiker nicht nur, dass sie singen können, sondern auch viele und zum Teil ungewöhnliche Instrumente beherrschen. Valina Polka spielte unter anderem auf der sogenannten Autoharp, einer Kastenzither, die vor allem in der amerikanischen Countrymusik zum Einsatz kommt. Und überzeugte mit einem Kuhglocken-Geläut besonderer Art. Dabei machte sie Musik mit knapp 40 unterschiedlichen Glocken. Ross Polka wiederum zeigte sich als Meister des Akkordeons. Großen Applaus erntete er zudem, als er auf einer „singenden Säge“ spielte.

Die beiden Musiker aus Texas sind derzeit mit einer 20-köpfigen Reisegruppe in Europa unterwegs. „Ich mache oft Musik für den Partnerschaftsverein auf amerikanischer Seite. Daher hatte ich schon immer einmal geplant, nach Telgte zu kommen und hier zu spielen“, erzählte die Musikerin nach dem Konzert. Den Kurzaufenthalt in der Emsstadt, zwei Tage verbrachten die Texaner vor Ort, hatte Hans Gerling, Vorstandsmitglied des Freundeskreises Telgte-Tomball, geplant. Ein Ausflug nach Münster, dort begeisterte unter anderem der Wochenmarkt die Gäste, sowie ein Stadtrundgang in Telgte gehörten zum Programm.

Die nächsten Stationen der Texaner sind unter anderem Köln, Aachen, Lüttich, Maas­tricht und Monschau, bevor es anschließend wieder über den großen Teich geht. Denn die Musikerin ist in Texas sehr gefragt. Fast das ganze Jahr über ist sie im gesamten Bundesstaat und darüber hinaus unterwegs, um auf deutschen Traditionsveranstaltungen aufzuspielen. Dazu gehört auch das „German Heritage Festival“ in der Partnerstadt, das gerade erst stattgefunden hat und wieder Zehntausende Besucher lockte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5645675?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker