Aktion der DLRG Telgte
Paul treibt wieder auf der Ems

Telgte -

Paul, der 100 Kilogramm schwere Schwimmreifenmann, treibt wieder auf der Ems.

Montag, 07.05.2018, 19:05 Uhr

Paul treibt wieder auf der Ems: Der Schwimmreifenmann von Künstlerin Christel Lechner, seit Jahren ein beliebtes Fotomotiv an der Brücke am Christoph-Bernsmeyer-Haus, ist seit Freitagabend wieder in seinem Element. Mitglieder der DLRG Telgte, darunter auch zwei Strömungsretter, brachten den rund 100 Kilogramm schweren Schwimmreifenmann mit einem Motorboot an die passende Stelle und verankerten ihn an einem langen Stahlseil, das am Grund von schweren Gewichten gehalten wird.

Die vergangenen rund anderthalb Jahre hatte Paul im Lager des städtischen Bauhofes verbracht. Denn im vergangenen Jahr konnte das Kunstwerk wegen der Arbeiten am Emswehr nicht zu Wasser gelassen werden. Im Zuge der Tätigkeiten dort wurde nach Angaben der Verantwortlichen auch ein neues Grundgewicht verankert.

Rund eine Stunde dauerte der Einsatz der DLRG. Nachdem Paul von vier starken Helfern auf einer Palette vom Bootshaus der Lebensretter zum Rathaus getragen wurde, konnte er dort ins Wasser gesetzt werden. Mit einem Motorboot wurde er zum eigentlichen Ziel befördert. Die beiden Strömungsretter waren zur Sicherheit am Ufer, um die Aktion anzusichern. Einige Zuschauer verfolgten interessiert die Aktion.

Bis in den Herbst hinein wird Paul auf dem Wasser treiben, dann kommt er aus Sicherheitsgründen den Winter über wieder in das Lager des Bauhofes.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5718153?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
„Dann müssen wir aufwachen und etwas dagegen tun"
Interview: Ranga Yogeshwar zu Folgen des digitalen Wandels: „Dann müssen wir aufwachen und etwas dagegen tun"
Nachrichten-Ticker