„Heimatmusikabend“ des Heimatvereins Telgte
Gabi Giebel wird Konzertchefin

Telgte -

Stimmungsvoll ging es beim Heimatmusikabend mit dem Duo „Brot und Tulpen“ zu. Neue Konzertveranstalterin des Heimatvereins ist Gabi Giebel.

Donnerstag, 15.11.2018, 14:14 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.11.2018, 16:19 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 15.11.2018, 14:14 Uhr
Gabi Giebel (M.) ist die neue Konzertveranstalterin des Heimatvereins Telgte, hier zusammen mit Siegfried Becker und ihrer Partnerin von „Brot und Tulpen“, Irene Müller-Schat.
Gabi Giebel (M.) ist die neue Konzertveranstalterin des Heimatvereins Telgte, hier zusammen mit Siegfried Becker und ihrer Partnerin von „Brot und Tulpen“, Irene Müller-Schat. Foto: Pohlkamp

Der „Heimatmusikabend“ des Heimatvereins mit Künstlern aus der Region war dieses Mal ein ganz außergewöhnlicher: voller Liebe und Leidenschaft mit Gesang, einer bunten Mischung an Instrumenten und einem inszenierten Neuanfang. Das regional bekannte musikalische Duo „Brot und Tulpen“ mit Gabi Giebel und Irene Müller-Schat hatte an diesem Abend im Restaurant „Mittendrin“ ein Heimspiel.

Beifall gab es gleich zum Auftakt, als Siegfried Becker vom Vorstand des Heimatvereins das Duo vorstellte und erklärte, warum der Heimatverein vom Kornbrennereimuseum zum Restaurant gewechselt sei. „Aus Sicherheitsgründen dürfen im Kornbrennereimuseum bis auf Weiteres nicht mehr als 18 Personen gleichzeitig anwesend sein“, erläuterte Becker.

Umso mehr habe er sich gefreut, dass im „Mittendrin“ eine Chance gesehen werde, diese Musikreihe fortzusetzen. Aufgebaut wurde eine kleine Bühne. Etwa 70 Gäste bildeten eine großartige Kulisse.

Seit zwei Jahren organisiert Siegfried Becker für den Heimatverein die Konzerte. An diesem Abend war für ihn Schluss. Doch das erfuhr das Publikum erst, als das musikalische Duo „Brot und Tulpen“ den „neu entdeckten“ Konzertsaal mit ihrem Programm aus alten und neuen Zeiten wie „Liebe als Dessert”, Tangos, Chansons sowie Jazz- und Popsongs erobert hatte. Immer wieder gab es Szenenapplaus. Zum Schluss sogar stehende Ovationen.

Diesen Moment nutzte Siegfried Becker, um seinen Abschied zu verkünden und Gabi Giebel als neue Konzertveranstalterin zu präsentieren. Für den Heimatverein bedeutet dieser Wechsel einen Gewinn, wie auch Siegfried Becker zufrieden feststellte: „In Gabi Giebel haben wir eine aktive, beliebte und mitreißende Musikerin, die auch in Telgte schon viel musikalisch auf die Beine gestellt hat und in der Szene über ein ausgezeichnetes Netzwerk verfügt.“

Über die Verstärkung im Team des Heimatvereins zeigte sich auch die Vorsitzende, Margareta Große Kleimann, sehr erfreut. Sie selbst konnte an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen, betonte jedoch in einem Gespräch mit den WN, dass sie dankbar sei für die von Siegfried Becker geleistete Arbeit und für den von ihm organisierten Wechsel. Zudem freue sie sich riesig darüber, dass in Gabi Giebel eine vielseitige Musikerin und Sängerin als Konzertveranstalterin des Heimatvereins gewonnen werden konnte. Für die kommenden Konzerte hat die neue „Konzertchefin“ bereits einige Vorbereitungen getroffen. Der neu entdeckte Konzertsaal dürfte dabei als Veranstaltungsort wohl gesetzt sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6190725?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker