Abfallkalender werden in Telgte verteilt
Ems ist beim Gelben Sack die Grenze

Telgte/Westbevern -

Die Abfallkalender 2019 werden in den nächsten Tagen im Stadtgebiet verteilt. Bei der Abfuhr der Gelben Säcke wird die Stadt in zwei Abfuhrgebiete unterteilt.

Donnerstag, 13.12.2018, 18:00 Uhr
Stefan Bruns, zuständiger Sachbearbeiter in der Verwaltung, zeigt den neuen Abfallkalender, der in diesen Tagen an alle Haushalte verteilt wird.
Stefan Bruns, zuständiger Sachbearbeiter in der Verwaltung, zeigt den neuen Abfallkalender, der in diesen Tagen an alle Haushalte verteilt wird. Foto: Große Hüttmann

Die Ems ist die Grenze: Das ist ab 1. Januar zumindest bei den Gelben Säcken der Fall. Denn dann wird das gesamte Stadtgebiet einschließlich Westbevern in zwei Abfuhrgebiete unterteilt. Die Bürger sollten also zukünftig wissen, ob sie nördlich oder südlich der Ems wohnen und nur an den entsprechenden Tagen die Beutel an die Straße stellen.

Der Grund für die Umstellung ist ein Wechsel beim Entsorger für die Gelben Säcke. Die Firma Tönsmeier wird ab 1. Januar dafür zuständig sein. Sie hatte die Verwaltung aus organisatorischen Gründen um eine Aufteilung gebeten. Die Verantwortlichen entschieden sich für die Ems als Grenze.

Eine Aufteilung in Bezirke ist übrigens nicht neu. Vor Jahren war die Entsorgung der Gelben Säcke so aufgesplittet, dass an dem einen Freitag im Stadtgebiet Telgte, an dem anderen Freitag in Westbevern-Dorf und -Vadrup die Fahrzeuge unterwegs waren. „Insofern gehen wir davon aus, dass diese Umstellung problemlos verlaufen wird“, sagt Stefan Bruns, zuständiger Sachbearbeiter bei der Verwaltung.

In den nächsten Tagen bekommen alle Telgter Haushalte den Entsorgungskalender für das kommende Jahr. Darin sind sämtliche wichtigen Termine aufgelistet. Bei den gelben Feldern für die Abfuhr des Gelben Sacks wird im Kalender übrigens dadurch unterschieden, dass die Gebiete nördlich der Ems um das gelbe Feld einen schwarzen Kasten haben.

In Zusammenhang mit dem Entsorgungskalender verweist die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises auf eine neue Handy-App, die voraussichtlich ab Jahresbeginn für alle gängigen Handy-Betriebssysteme erhältlich sei. Diese erinnere rechtzeitig an die Termine.

Der Entsorgungskalender umfasst wieder vier Seiten. Neben Tipps zur richtigen Sortierung von Abfällen und Wertstoffen werden dort auch die wichtigsten Fragen rund um das Thema Müllentsorgung beantwortet. Bei Reklamationen zur Abfuhr der Gelben Säcke gibt es eine kostenfreie Nummer: ✆ 08 00/88 66 666.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6255618?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker