Ballettstudio Telgte
Getanzte Geschichte

Telgte -

200 Tänzerinnen und Tänzer des Ballettstudios Telgte führen das Stück „Die Prinzessinnen im Reich der Feen“ auf.

Donnerstag, 13.12.2018, 15:00 Uhr aktualisiert: 13.12.2018, 16:28 Uhr
In verschiedenen Gruppen bereiten sich die Balletttänzerinnen auf den Auftritt vor.
In verschiedenen Gruppen bereiten sich die Balletttänzerinnen auf den Auftritt vor. Foto: privat

Seit den Sommerferien bereiten sich die über 200 Tänzerinnen und Tänzer des Ballettstudios Telgte unter der Leitung von Janine Seesing (klassisches Ballett), Esther Wohlgemuth (Funky Jazz & Kindertanz) und Leslie Hannemann (Hip-Hop) auf die Aufführung des Stückes „Die Prinzessinnen im Reich der Feen“ vor. Die Vorstellungen finden am Samstag, 16. Februar, um 15.30 Uhr und am Sonntag, 17. Februar, um 10.30 Uhr in der Freien Waldorfschule in Gievenbeck statt.

Die getanzte Geschichte erzählt die Abenteuer der vier Prinzessinnen Maya, Lina, Phyllis und Marie, die ihre Mutter, die Königin, retten wollen, nachdem deren eigene Schwester sie vergiftet und die Krone übernommen hat. Die Zauberfee nimmt sie mit ins Reich der Feen, damit sie dort die Zutaten für einen Heiltrunk sammeln können. Aber auch die Schwester der Königin hat Zutritt zum Reich und versucht, die Prinzessinnen gefangen zu nehmen. Werden sie es schaffen, die Königin zu retten und wieder nach Hause zurückzukehren? Die Veranstalter laden alle Interessierten zu einer fantastischen Reise durch die Welt der Feen und der Jahreszeiten, untermalt von Musik unterschiedlicher Genres.

Karten gibt es für zwölf Euro (ermäßigt neun Euro) im Büro des TV Friesen, Münsterstraße 14, während der Öffnungszeiten. Telefon: ✆ 73 99 472. Die Karten können auch online unter www.localticketing.de/ballettstudio-telgte bestellt und ausgedruckt werden.

In den Weihnachtsferien ist das Büro des TV Friesen geschlossen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6255620?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker