Propsteichores St. Clemens Telgte
Doris Beiing folgt Ekkehard Strels

Telgte -

Doris Beiing ist neue Vorsitzende des Propsteichores St. Clemens. Sie beerbte Ekkehard Strels.

Freitag, 11.01.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 16.01.2019, 12:50 Uhr
Dem Vorstand des Propsteichores St. Clemens gehören die Vorsitzende Doris Beiing (vorne, Mitte), die zweite Vorsitzende Angelika Westemeyer (vorne, r.) und die neue Schriftführerin Monika Mayer Martins (vorne, l.), zusammen mit (stehend v.l.) Beisitzerin Marion Börding, Präses Propst Dr. Michael Langenfeld, Chorleiter Michael Schmitt, Schatzmeister Claus Uhlenbrock und Besitzer Franz-Josef Unnewehr an.
Dem Vorstand des Propsteichores St. Clemens gehören die Vorsitzende Doris Beiing (vorne, Mitte), die zweite Vorsitzende Angelika Westemeyer (vorne, r.) und die neue Schriftführerin Monika Mayer Martins (vorne, l.), zusammen mit (stehend v.l.) Beisitzerin Marion Börding, Präses Propst Dr. Michael Langenfeld, Chorleiter Michael Schmitt, Schatzmeister Claus Uhlenbrock und Besitzer Franz-Josef Unnewehr an. Foto: Pohlkamp

Erstmals in der 133-jährigen Geschichte des Propsteichores St. Clemens steht eine Frau an der Spitze der Gemeinschaft. Doris Beiing wurde am Donnerstagabend im Pfarrzentrum zur ersten Vorsitzenden gewählt. Ekkehard Strels hatte nach zwölfjähriger Tätigkeit als erster Vorsitzender nicht mehr kandidiert.

Fast vollständig war der 68-köpfige Chor zur „historischen Mitgliederversammlung“ erschienen, um einerseits dem langjährigen Vorsitzenden Dank zu sagen und anderseits seine Nachfolgerin zu wählen. Ekkehard Strels war zuvor von seinen Chormitgliedern mit einem vier Meter breiten Spruchband, auf dem die Leistungen des ausgeschiedenen Vorsitzenden gewürdigt wurden, verabschiedet worden.

Die stellvertretende Vorsitzende Angelika Westemeyer würdigte seine Arbeit und überreichte ihm zum Abschied eine Chorpartitur von Johann Sebastian Bach.

Um den Vorsitz hatten sich mit Doris Beiing und Monika Mayer Martins gleich zwei Frauen beworben. Die Mehrheit entschied sich für Doris Beiing. Monika Mayer Martins wurde anschließend zur Schriftführerin gewählt. Ulrich Michael ist neuer Kassenprüfer. Nicht zur Wahl standen Angelika Weste­meyer als zweite Vorsitzende, Claus Uhlenbrock als Schatzmeister sowie Marion Börding und Franz-Josef Unnewehr als Besitzer. Den Vorstand vervollständigen Chorleiter Michael Schmitt und Präses Propst Dr. Michael Langenfeld.

Nach ihrer Wahl zeigte sich Doris Beiing erfreut, bedankte sich und warb für eine offene Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Mitgliedern. Sie wolle allerdings nicht in die Fußstapfen ihres Vorgängers treten: „Ich nehme neue Schuhe, Sandalen. Diese sind offen und jeder vom Chor kann auch mal hineinschlüpfen“, startete sie schwungvoll in ihre neue Aufgabe.

Das Vereinsleben im vergangenen Jahr spiegelte sich in 21 Terminen, davon zwölf mit Gesang gestaltete Gottesdienste, wider. „Das neue Jahr hätte mit dem Neujahrskonzert in der Wallfahrtskirche nicht besser beginnen können“, so die Verantwortlichen. Der Vorstand gab auch einen Ausblick auf das neue Jahr: So verspricht das Programm erneut eine große Bandbreite. Dazu gehören neben den Proben die Wallfahrtseröffnung am 27. April und die Gestaltung der Gottesdienste zu Ostern, Pfingsten und Weihnachten.

Die Chorfahrt vom 24. bis zum 26. Mai führt zum Weingut Klöckner ins Guldental an der Nahe, zwischen Bingen und Bad Kreuznach gelegen. Eine weitere Fahrt führt den Chor am 5. und am 6. Oktober nach Haltern.

Ein ganz besonderer Tag wird wieder der 22. Juni: Der Propsteichor veranstaltet die alle zwei Jahre stattfindende „Kult(o)ur“ für alle passionierten Radler und/oder Kulturinteressierten.

Am Programm dieser etwa 40 Kilometer langen unterhaltsamen Tour wird seitens der Verantwortlichen bereits fleißig gebastelt. Das Sommerfest der Kirchenmusik auf dem Kirchplatz ist für Sonntag, 30. Juni, vorgesehen. Freuen darf sich darauf nicht nur Pfarrer Bruno Pottebaum, der an diesem Tag sein Goldenes Priesterjubiläum feiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6311920?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Sportlerwahl 2018: Das sind Münsters Sportler des Jahres
Liveticker: Sportlerwahl 2018: Das sind Münsters Sportler des Jahres
Nachrichten-Ticker