Telgte: 85 535 ausgeliehene Medien
Rekordjahr der Stadtbücherei

Telgte -

Die Stadtbücherei vermeldet ein Rekordjahr mit 85 535 ausgeliehenen Medien in 2018.

Mittwoch, 23.01.2019, 19:00 Uhr
85 535 Medien wurden 2018 in der Telgter Stadtbücherei entliehen. Geboten wird ein breites Angebot, das weit über Bücher hinausgeht.
85 535 Medien wurden 2018 in der Telgter Stadtbücherei entliehen. Geboten wird ein breites Angebot, das weit über Bücher hinausgeht. Foto: Stadtbücherei

Mit einer deutlichen Steigerung von mehr als 6300 Ausleihen auf insgesamt 85 535 ausgeliehene Medien ist das Jahr 2018 das stärkste Jahr in der Geschichte der Telgter Stadtbücherei. „In den vergangenen Jahren pendelten die Ausleihzahlen immer zwischen 78 000 und 79 500. Nun haben wir die 80 000-Marke übertroffen, und das sogar sehr deutlich“, freuen sich die Leiterin der Bücherei, Stephanie Heumann , und ihr Team über das erfolgreiche Jahr.

Und nicht nur in den Ausleihzahlen wird der Erfolg deutlich, berichtet die Bibliothekarin weiter: „Immer wieder bekommen wir sehr positive Rückmeldungen der Leserinnen und Leser. Besonders von denjenigen, die bei ihren ersten Besuchen sehr überrascht über das gute Angebot sind.“

Angestiegen sind die Ausleihen in allen Bereichen, besonders stark aber in der Kinderbücherei. So wurden rund 29 000 Kinder- und Jugendbücher mit nach Hause genommen, ein Plus von 1031 im Vergleich zum Vorjahr. Die Kinderbücherei sei ein wichtiger Zweig der Stadtbücherei, beginnt doch hier mit den Dicke-Pappe-Bilderbüchern die Leseförderung, heißt es in der Mitteilung der Stadt.

Telgter Familien finden ein breites Medienangebot, das mit CDs, Spielen, Tiptoi-, Ting- und Bookii-Stiften bis hin zu Tonies und To-nieboxen weit über das Bereitstellen von Büchern hinausgeht.

Einen deutlichen Anstieg der Ausleihen verzeichnet die Stadtbücherei auch im Bereich der Sachbücher. „Eigentlich gibt es hier deutschlandweit eher einen rückläufigen Trend. Aber die Nachfrage nach Reiseführern, Elternratgebern, Koch- und Einrichtungsbüchern ist bei uns im letzten Jahr deutlich angestiegen“, erklärt Stephanie Heumann.

Um die große Nachfrage auch weiterhin gut bedienen zu können, ist bereits die erste Bestellung neuer Bücher und anderer Medien in Vorbereitung. Über das ganze Jahr nehmen die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei aktuelle Titel neu in das Angebot auf und sondern veraltete Medien aus. So finden Leser jeden Alters immer eine aktuelle Medienauswahl sowohl im „Treffpunkt Telgte“ als auch in der virtuelle Zweigstelle www.bibload.de vor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6340974?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker