Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium in Telgte
Die Meister des Rundlaufs

Telgte -

Jede Menge Spaß hatten die fünften sechsten Klassen des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums beim Milchcup-Turnier.

Freitag, 25.01.2019, 14:26 Uhr
Mit Begeisterung waren die Fünft- und Sechstklässler des Telgter Gymnasiums bei der Sache.
Mit Begeisterung waren die Fünft- und Sechstklässler des Telgter Gymnasiums bei der Sache. Foto: Ix

Konzentration und schnelle Reaktionen: Das war am Dienstag in der Mittagspause für die drei fünften und die drei sechsten Klassen des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums wichtig. Denn sie starteten ins Milchcup-Turnier.

Der Milchcup ist ein Tischtennis-Rundlaufturnier, bei dem im Rahmen der Initiative „Genius – gesunde Ernährung – natürlich in unserer Schule“ die fittesten Milchtrinker ermittelt werden sollen. Man einigte sich auf die Sportart Tischtennis, da dafür keine große Ausrüstung nötig ist und die Schüler den Sport auch in der Schule ausüben können.

Teilnehmen dürfen alle Kinder von der dritten bis zur sechsten Jahrgänge. Innerhalb der Klassen werden dann Teams gebildet. Diese können auch gemischt sein.

Am MSMG entstanden aus den insgesamt sechs Klassen zwölf Teams: sechs Mädchen-, fünf Jungs- und eine gemischte Mannschaft, da ein Junge nicht da war und ein Mädchen aushalf. „Meistens sind es reine Jungs- oder Mädchen-Teams. Selten kommen gemischte Mannschaften vor“, erzählte Bernd Rolf , Lehrer des Gymnasiums.

Er organisiert den Milchcup an der Schule. „Ich informiere rechtzeitig die Kollegen, damit die Schüler im Sportunterricht anfangen können, zu üben und die Teams zu gründen“, erläuterte Rolf.

Zu Beginn erklärte der Lehrer, wie der Milchcup abläuft. Es gab für die Kinder zwei Tischtennisplatten zum Einspielen. Diese konnten sie natürlich auch nutzen, wenn sie gerade nicht an der Reihe waren. Dann gab es vier weitere Platten, an denen jeweils ein oder mehrere Oberstufenschüler standen und als Schiedsrichter fungierten. An jeder dieser Platten gab es drei Rundlauf-Spiele. Die jungen Sportler bekamen lautstarke Unterstützung von Klassenkameraden und auch Lehrern.

Folgende Klassen und Schüler gewannen den Milchcup 2019 des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums: Jungen 5: Klasse 5a mit Finn Bleser, Justus Gerwers, Maxim Peterson, Levin Reher und Leonard Walkenfort; Mädchen 5: Klasse 5c mit Rieke Bußmann, Lara Bröker, Theresa Mennemann, Luisa Schulze Versmar und Christin Stephan; Jungen 6: Klasse 6b mit Fabio Becker, Bennett Büscher, Iven Kröker, Lars Leffrang, Maik Saleh und Leander Schmidt; Mädchen 6: Klasse 6b mit Pauline Kneffel, Annika Leuer, Estella Maierle, Mia Nosthoff, Anneke Rausch und Lena Schmitz.

Die Siegerteams sind nun eine Runde weiter und dürfen auf Bezirksebene gegen andere Schulen im Tischtennis-Rundlauf antreten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6345595?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker