Multivisionsshow in Telgte
Abenteuer Deutschland

Telgte -

Am Mittwoch, 13. Februar, wird zur Multivisionsshow „Abenteuer Deutschland – Mit dem E-Bike durch die unbekannte Heimat“ eingeladen.

Sonntag, 10.02.2019, 14:00 Uhr aktualisiert: 11.02.2019, 08:14 Uhr
Auch den fantastischen Blick auf Deutschlands höchsten Berg, die 2962 Meter hohe Zugspitze, genoss Maximilian Semsch.
Auch den fantastischen Blick auf Deutschlands höchsten Berg, die 2962 Meter hohe Zugspitze, genoss Maximilian Semsch. Foto: Semsch

Die Volkshochschule Telgte und das Rochus-Hospital laden am Mittwoch, 13. Februar, um 19 Uhr in den Saal des Hospitals zur Multivisionsshow „Abenteuer Deutschland – Mit dem E-Bike durch die unbekannte Heimat“ ein.

Auf seiner 7500 Kilometer langen Reise besuchte der 34-Jährige Münchener Maximilian Semsch in etwas mehr als vier Monaten alle 16 Bundesländer. Der Startschuss fiel am 1. Mai 2016 in München. Deutschland besitzt rund 75 000 Kilometer Radfernwege, es ist somit möglich das gesamte Land zu bereisen, ohne auf der Hauptstraße fahren zu müssen.

Semsch sagt: „Bisher hat es mich bei meinen Reisen immer in möglichst entfernte und exotische Länder gezogen. Irgendwann wurde mir klar, dass ich bisher kaum etwas von meiner Heimat gesehen hatte – außer Autobahnen und Raststätten. Dabei besitzt Deutschland eine der besten Infrastrukturen für Radfahrer. Und so dachte ich mir: Warum nicht mal die unbekannte Heimat entdecken?“

In seinem spannenden und sehr persönlichen Vortrag möchte Semsch nun seinen Zuschauern die Freiheit des Radreisens näherbringen und zeigen, dass es auch ein Abenteuer sein kann, durch Deutschland zu radeln. Fernwehgarantie inklusive.

Karten sind zum Preis von zwölf Euro an der Abendkasse erhältlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6380600?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Februar-Frühling geht am Wochenende weiter
Pollenflug ärgert Allergiker: Februar-Frühling geht am Wochenende weiter
Nachrichten-Ticker