Ausstellung im Rochus-Hospital in Telgte
Abstrakte Kompositionen

Telgte -

Die Künstlerin Anne-Theres Nonhoff-van-Bonn stellt ab dem kommenden Wochenende sogenannte Rakelbilder im Rochus-Hospital aus.

Dienstag, 12.02.2019, 16:00 Uhr
Anne-Theres Nonhoff-van-Bonn vor einem ihrer Werke.
Anne-Theres Nonhoff-van-Bonn vor einem ihrer Werke. Foto: privat

Die Künstlerin Anne-Theres Nonhoff-van-Bonn stellt ab dem kommenden Wochenende sogenannte Rakelbilder im St.-Rochus-Hospital aus.

Die Maltechnik geht auf Karl Otto Götz zurück. Dieser hatte diese 1952 eher durch Zufall entdeckt. Er trug auf einige mit Kleister versehene Leinwände mit unterschiedlich großen Pinseln Farbe auf, um diese dann mit Hilfe eines Gummi/Holz- oder Plastikrakels wegzuwischen oder zu verschieben. Das Abstreifholz wird dabei über die noch feuchte Leinwand gezogen, um zufällige Muster zu erzeugen.

Die Technik war nach Meinung vieler Experten sinnstiftend für die Nachkriegsmalerei in Deutschland, die bewusst eine radikale Abkehr von der gegenständlichen Malerei wollte.

Auch die Telgter Künstlerin Anne-Theres Nonhoff-van-Bonn, die nach dem Berufsleben wieder zur Malerei zurückfand, hat diese Entwicklung vom Gegenständlichen zum Abstrakten vorgenommen. Waren nach Kursen bei der freischaffenden Künstlerin Gabriele Templin-Kirz ihre Arbeiten anfänglich noch gegenständlich, veränderte sie – nach Studien bei Helga Budde-Engelke in Essen – ihre Malweise radikal, heißt es in einer Mitteilung. „Heute sind ihre Werke abstrakte Kompositionen, die sich nahezu vollständig einer gegenständlichen Betrachtung entziehen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ann-Theres Nonhoff-van-Bonn freut sich nach eigenen Angaben, dass sie die Gelegenheit bekommt, im Rochus-Hospital auszustellen. „Nachdem das Kornbrennereimuseum nicht mehr zur Verfügung steht, ist das eine der wenigen Möglichkeiten, die in Telgte für künstlerisch Tätige noch bestehen“, bedauert sie die Schließung der Ausstellungsfläche in der Innenstadt.

Die Ausstellung wird am Samstag, 16. Februar, um 15 Uhr im Hospital eröffnet. Thomas Gabriel vom Verein „Ostbevern.Kultur“ wird in das Werk einführen. Alle Interessierten sind dazu eingeladen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6386313?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker