Deutscher Landbaukultur-Preis
Anerkennung für Telgter Architekturbüro

Telgte -

Das Telgter Büro „Hartmanns Architekten“ ist von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Berlin im Rahmen der Verleihung des Deutschen Landbaukultur-Preises mit einer Anerkennung ausgezeichnet worden.

Donnerstag, 14.02.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 15.02.2019, 15:26 Uhr
Die Planungen auf einem Hof in Enniger, bei dem barrierefreies Wohnen in einem Altenteiler-Haus und eine alte Hofstelle planerisch verbunden wurden, überzeugten die Jury.
Die Planungen auf einem Hof in Enniger, bei dem barrierefreies Wohnen in einem Altenteiler-Haus und eine alte Hofstelle planerisch verbunden wurden, überzeugten die Jury. Foto: Hartmann Architekten

Wie barrierefreies Wohnen in einem neuen Altenteiler-Haus auf einem alten Hof gelingen kann, zeigt nach Meinung einer Fachjury ein Entwurf des Telgter Büros „Hartmanns Architekten“. Die Arbeit wurde jetzt von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Berlin mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

Genauer gesagt gab es für die Planungen auf der Hofstelle Schulze Rückamp in Enniger eine Anerkennung und ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro, das in diesem Fall an den Eigentümer geht.

Mit dem Deutschen Landbaukultur-Preis – dazu gehören auch die Anerkennungen – werden herausragende architektonische Bauten und Außenanlagen auf landwirtschaftlichen Anwesen und damit das Bestreben der Bauern nach einer stimmigen Verbindung von Neuem und Altem, Wohnen und Arbeiten auf dem Land gewürdigt, so die Jury. Der bundesweit ausgeschriebene Preis wurde zum zweiten Mal vergeben.

Träger des Preises ist eine Stiftung des Landwirtschaftsverlages in Münster. Der Deutsche Bauernverband sowie der Bund Deutscher Architekten und der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten unterstützen den Preis ideell.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6390563?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Preußen-Präsident Christoph Strässer – geht er oder bleibt er?
Fußball: 3. Liga: Preußen-Präsident Christoph Strässer – geht er oder bleibt er?
Nachrichten-Ticker