Kunstkurse der Q2 des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums Telgte
„Soundtrack of Heimat“ in Telgte

Telgte -

Die Kunstkurse der Q2 des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums beschäftigen sich mit der Frage „Was ist Heimat?“.

Freitag, 22.02.2019, 15:00 Uhr
Die Schüler der Q2 zeigen Gegenstände, die sie für ihre „Soundwalks“ verwenden konnten, um ihre Heimat akustisch aufzunehmen.
Die Schüler der Q2 zeigen Gegenstände, die sie für ihre „Soundwalks“ verwenden konnten, um ihre Heimat akustisch aufzunehmen. Foto: Strickmann

Die Frage nach der Heimat ist immer wieder ein großes Thema in der Gesellschaft, das hohe Wellen schlägt. Die Meinungen darüber gehen sehr weit ausein­ander. Manche sehen als Heimat lediglich ihre eigenen vier Wände an, andere sprechen bei der Frage über ihre Heimatstadt.

Mit diesen unterschiedlichen Sichtweisen beschäftigen sich die Kunstkurse der Q2 des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums. Das Ziel sei es, den „Heimatgedanken auf die individuelle Wahrnehmung runterzubrechen“, so Anja Kreysing , die das Projekt „Soundtrack of Heimat“ mit Helmut Buntjer und Max Kuiper ins Leben gerufen hat. Zwischen Arnheim in den Niederlanden und Münster wird in sechs Städten die Frage gestellt, was die Schüler unter dem Begriff „Heimat“ verstehen.

Die persönlichen Perspektiven werden zusammengetragen, aus denen einzelne Filme mit Videos, Fotos oder „Soundwalks“ der Schüler entstehen sollen. Seit dem Herbst des letzten Jahres läuft das Projekt. Dieses „taNDem“-Projekt ist ein Zusammenschluss zwischen deutschen und niederländischen Künstlern und Kulturschaffenden und wird von der „Euregio“ gefördert.

Die Schüler sollten sich aktiv mit den Heimatgedanken auseinandersetzen, da es viele Faktoren gebe, die darauf Einfluss hätten, so Kreysing. So komme es immer wieder zu den großen Unterschieden bei dieser Frage. Um dies zu verdeutlichen, wurden den Schülern auch die Ergebnisse der anderen Orte gezeigt, die teilweise stark voneinander abweichen.

Die Ergebnisse werden online präsentiert. Auch andere Interessierte sind dazu eingeladen, ihre Gedanken von „Heimat“ unter s-o-h@gmx.net zu teilen. Weitere Informationen sind im Internet unter www.soundtrackofheimat.wordpress. com zu finden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6410356?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker