Passionskonzert in Telgte
Der Weg und das Leiden Jesu

Telgte -

Beim diesjährigen Passionskonzert am Palmsonntag, 14. April, um 16 Uhr in St. Clemens ist ein ganz besonderes Orgelwerk zu hören.

Donnerstag, 11.04.2019, 17:00 Uhr
Michael Schmitt spielt den Orgelzyklus „Le Chemin de la Croix“.
Michael Schmitt spielt den Orgelzyklus „Le Chemin de la Croix“.

Ein ganz besonderes Orgelwerk ist im diesjährigen Passionskonzert am Palmsonntag, 14. April, um 16 Uhr in St. Clemens zu hören. Propsteikantor Michael Schmitt spielt den Orgelzyklus „Le Chemin de la Croix“ op. 29 von Marcel Dupré .

Der „Kreuzweg“ besteht aus 14 Orgelstücken, die den Weg und das Leiden Jesu beleuchten und nachvollziehbar machen. Das 1932 komponierte Werk ist das längste und gehört daher zum Hauptwerk des Komponisten. Es wird mit Texten von Paul Claudel, die Dupré zur Improvisation und später zur Komposition des Kreuzwegs inspirierten, ergänzt. Die Texte liest Heinrich Westemeyer. Außerdem werden auf der Leinwand Bilder zum Kreuzweg aus der Propsteikirche St. Clemens gezeigt.

Das Konzert dauert 90 Minuten. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird aber um eine Spende für die Kirchenmusik gebeten.

In diesem Konzert wird außerdem die neue Setzeranlage der Orgel eingeweiht. Fast 50 Jahre hat die Technik in der von der Firma Breil 1971 restaurierten Orgel gehalten, jetzt war sie marode und musste ausgetauscht werden. Schon seit einiger Zeit arbeiteten Mitarbeiter der Firma Fleiter aus Münster daran, die sogenannten freien Kombinationen zu ersetzen. Bisher hatte jedes der 53 Register nicht einen, sondern gleich vier Schalter, zwischen denen der Organist schnell hin und her springen konnte, so dass vier gespeicherte und unterschiedliche Registrierungen zur Verfügung standen. Das waren wenig Möglichkeiten, und diese waren sehr unübersichtlich, schreibt Kantor Michael Schmitt.

In der neuen Anlage kann der Organist über 4000 verschiedene Registrierungskombinationen vorher „setzen“ und dann im Konzert oder Gottesdienst auf Knopfdruck abrufen. Damit ist die Orgel wieder auf dem aktuellen Stand der Technik und macht ein Konzert wie „Der Kreuzweg“ von Marcel Dupré überhaupt erst möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6535959?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker