DRK-Schulung beim SV Ems Westbevern
Richtig mit dem „Defi“ umgehen

Westbevern -

Den richtigen Umgang mit einem Defibrillator lernten die Trainer und Betreuer des SV Ems Westbevern.

Freitag, 12.04.2019, 15:00 Uhr
Vertraut gemacht im Umgang mit dem Defibrillator und weiteren Maßnahmen der Ersten Hilfe wurden die Trainer und Betreuer des SV Ems Westbevern durch Werner Heming vom DRK Telgte.
Vertraut gemacht im Umgang mit dem Defibrillator und weiteren Maßnahmen der Ersten Hilfe wurden die Trainer und Betreuer des SV Ems Westbevern durch Werner Heming vom DRK Telgte. Foto: Niemann

Der Sportverein Ems Westbevern hat vor einiger Zeit einen vollautomatischen Defibrillator angeschafft, der im stets zugänglichen Ballraum (Garage) unmittelbar neben dem Sportheim untergebracht ist. Unter der Leitung von Werner Heming vom Deutschen Roten Kreuz Telgte erfolgte nun eine Schulung, damit auch die Trainer und Betreuer mit dem Umgang mit dem Gerät sowie den weiteren Maßnahmen der Ersten Hilfe vertraut sind.

Elf Teilnehmer hatten sich zum Auftakt am Donnerstagabend im Sportheim eingefunden, um sich die Vorgehensweise genau erklären zu lassen. In verständlichen und von der Handhabung her nachvollziehbaren Schritten erklärte Werner Heming den Ablauf in Theorie und Praxis. Die Teilnehmer der Schulung probten auch selbst an einer Puppe den Defibrillatoreinsatz.

Eine weitere Möglichkeit für die Trainer und Betreuer, die beim ersten Mal nicht teilnehmen konnten, diesen Kurs zu machen, bietet sich am 2. Mai um 19 Uhr im Sportheim. Jürgen Roreger nimmt unter ✆ 82 23 Anmeldungen entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6538101?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Pferde in Borken verendet - möglicherweise vergiftet
Polizei sucht Zeugen: Pferde in Borken verendet - möglicherweise vergiftet
Nachrichten-Ticker