Kindergarten Westbevern
Fit zum Schmökern

Westbevern -

Kindergartenkinder in Westbevern wurden im Rahmen eines Projektes fit für die Bücherei gemacht. Sie lernten unter anderem das richtige Ausleihen.

Mittwoch, 17.04.2019, 13:38 Uhr
Ein besonderer Moment war für die jüngeren Kinder der Regenbogengruppe der Kita St. Christophorus, als sie ihre Urkunden ausgehändigt bekamen.
Ein besonderer Moment war für die jüngeren Kinder der Regenbogengruppe der Kita St. Christophorus, als sie ihre Urkunden ausgehändigt bekamen. Foto: Niemann

„Ich bin schon fünf Jahre alt.“ Stolz zeigt Maiko fünf Finger. Einige andere Kinder pflichteten ihr bei. Auch sie sind im Laufe der letzten Wochen fünf Jahre alt geworden. Dass so junge Kinder am Programm „ Ich bin Bib( liotheks)fit“ teilnahmen, war für Ursula Keuper, die die Kindergärten seitens der Pfarrbücherei Westbevern betreut, eine neue Erfahrung. „Normalerweise haben wir dieses Projekt für Vorschulkinder eingeführt. Ich war gespannt, ob und wie sich Vier- bis Fünfjährigen auf dieses Angebot einlassen würden.“

„Seitens des Kindergartens wollten wir gerne den jüngeren Kindern in der Regenbogengruppe ein kleines Highlight bieten. Sie sollten ebenso wir die Schulkinder ein eigenes Projekt haben, auf das sie sich freuen können“, erklärt Erzieherin Karina Henkenjohann. Und spätestens beim zweiten der insgesamt fünf Besuche in der Bücherei war klar, dass sich die Kinder sehr darauf freuen.

Vor der Tür des Pfarrheims wartete jedes Mal bereits Maskottchen Friedolin auf die Kinder, die in kleinen Gruppen kamen. Bald war alle Scheu verschwunden. Die Jungen und Mädchen sangen mit Freude das Bücherei-Lied. Aufmerksam horchten sie den Geschichten, die Ursula Keuper immer altersgemäß einführte und aufbereitete. Wenn es möglich war, griff sie zudem die Themen, die im Kindergarten aktuell waren, auf.

Ganz begeistert waren die Kinder, wenn es um Tiere ging – egal ob es um den Eisbären Nanuk oder um die Tiere von Bauer Michel ging.

„Deutlich war zu spüren, dass die Kleinen in den letzten drei Monaten einen großen Entwicklungsschub gemacht haben. Anfangs traute sich manches Kind kaum, etwas zu sagen, jetzt musste man es mitunter bremsen“, freuen sich die Initiatoren.

Die jüngeren Kinder der Regenbogengruppe des St.-Christophorus-Kindergarten sind nun fit für die Bücherei: Sie durften daher nicht nur den „Friedolin-Rucksack“ als Geschenk behalten, sondern bekamen zudem jeweils auch eine Urkunde, die beweist, dass sie sich in der Einrichtung auskennen. Das Bücherei-Team hofft nun, dass sich die Kinder den Spaß am Lesen erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6549875?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Giulia Wahn beim ESC: „Platz 20 war Hauptgewinn“
Beim ESC landete der für San Marino startende Sänger Serhat (l.) auf Platz 20. Dennoch gab es für ihn und seine münsterische Background-Sängerin Giulia Wahn (hinten rechts) Grund zum Jubeln.
Nachrichten-Ticker