KG „Schwarz-Gold“ Telgte
Karnevalsumzug am 22.2.2020

Telgte -

Der erste Telgter Karnevalsumzug am 22. Februar 2020 stand im Zentrum der Mitgliederversammlung der KG „Schwarz-Gold“.

Montag, 06.05.2019, 17:00 Uhr
Das Präsidium der KG „Schwarz-Gold“: Präsident Franz Winkels (l.) verkündete die Pläne für den ersten Telgter Karnevalsumzug im kommenden Jahr. Freddy Kreuzer, Carsten Kunkel, Peter Maitzen, Sabine Jöcker, Andreas Diller, Jürgen Fehrenkötter und Hermann Kröger.
Das Präsidium der KG „Schwarz-Gold“: Präsident Franz Winkels (l.) verkündete die Pläne für den ersten Telgter Karnevalsumzug im kommenden Jahr. Freddy Kreuzer, Carsten Kunkel, Peter Maitzen, Sabine Jöcker, Andreas Diller, Jürgen Fehrenkötter und Hermann Kröger. Foto: Kaffille

Nach der Generalversammlung der Karnevalsgesellschaft Schwarz Gold stand es fest: Der Karnevalsumzug im kommenden Jahr wird rollen. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren. Präsident der Narren und auch Prinz der letzten Session, Franz Winkels , konnte den rund 50 Anwesenden auch bereits Details über den Zug und den Zugverlauf präsentieren. Nicht nur der Umzug stand auf dem Programm der Schwarz-Goldenen, sondern auch Präsidiumswahlen.

Der Karnevalssamstag ist im kommenden Jahr fest für den ersten Karnevalsumzug eingeplant. Der Plan für die Streckenführung ist ebenfalls ausgearbeitet. Man habe sich bewusst für den Samstag vor Karneval entschieden, um mit möglichst wenig Umzügen im näheren Umfeld zu kollidieren, hieß es. „Die Kosten für ein solches Event sind natürlich erheblich“, so der Präsident. „Wir versuchen diese jedoch durch eine Vielzahl von Unterstützern im Rahmen zu halten.“ Geplant wird ein Zug mit 40 bis 50 Programmpunkten, also Zugnummern, die mit dem 55. Karnevalsprinzen am 22.2.2020 durch Telgtes Straßen ziehen. Winkels erklärte den Mitgliedern, dass es notwendig sei, für eine solche Veranstaltung einen „Bürgerausschuss zur Durchführung des Telgter Straßenkarnevals“ zu gründen.

Startpunkt und Aufstellung wird am Schulzentrum erfolgen, auf dem Marktplatz ist eine Bühne aufgebaut und ein Kommentator wird die einzelnen Zugnummern vorstellen.

Ein durchaus positives Fazit zog Franz Winkels nach der Teilnahme mit einem eigenen Wagen am Karnevalsumzug in Milte und Warendorf in diesem Jahr. „Wir sind gut aufgenommen worden und haben ein gutes Bild in Warendorf hinterlassen. Sehr gut angekommen ist, dass es allen Stadtprinzen möglich war, am Warendorfer Umzug teilzunehmen.“

Die Verlegung des Termins der Galasitzung auf einen Freitag, habe sich als eine gute Wahl herausgestellt, denn die Sitzung war ausverkauft. „Die Gäste konnten den Abend genießen und langsam ausklingen lassen. Wir werden auch in Zukunft an dem Freitag festhalten.“

Die Präsidiumswahlen zeichneten sich durch Wiederwahlen aus. So wurden im Einzelnen bestätigt: Vizepräsident Andreas Diller, erste Geschäftsführerin Sabine Jöcker, zweiter Narrensekretär Carsten Kunkel, zweiter Stallmeister Dirk Stratmann und Beisitzer Peter Maitzen.

Für das laufende Jahr und die kommende Session haben sich die Schwarz-Goldenen einiges vorgenommen. So wird es wieder eine Fahrradtour geben, das Ü-60 Frühstück und einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt. Höhepunkte in der Session 2019/2020 werden der Herrenabend am 10. Januar, der Kinderkarneval am 26. Januar und der Prinzenfrühschoppen am 9. Februar sein. Gefolgt von der Galasitzung am 14. Februar und dem absoluten Höhepunkt am 22. Februar, dem ersten Telgter Karnevalsumzug mit anschließender Abschlussparty im Bürgerhaus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6593026?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker