Drei Telgter Firmen beim „Azubi-Speed-Dating“
In Rekordzeit zur Lehrstelle

Telgte -

In unter drei Stunden zum Ausbildungsvertrag: Das ist für Christian Bleser, Geschäftsführer von Hygi.de, rekordverdächtig aber beim „Azubi-Speed-Dating“ in Münster passiert. Morgens stellte sich dort ein Bewerber vor, mittags hatte er bereits den Vertrag in der Tasche.

Freitag, 07.06.2019, 18:00 Uhr
Die Auszubildenden zur Fachkraft für Lagerlogistik und der Lagerverantwortliche empfingen den neuen Azubi (Mitte) direkt nach der Vertragsunterschrift und zeigten ihm seinen zukünftigen Arbeitsplatz bei Hygi.de.
Die Auszubildenden zur Fachkraft für Lagerlogistik und der Lagerverantwortliche empfingen den neuen Azubi (Mitte) direkt nach der Vertragsunterschrift und zeigten ihm seinen zukünftigen Arbeitsplatz bei Hygi.de. Foto: Große Hüttmann

Das war für Christian Bleser , Geschäftsführer von Hygi.de, rekordverdächtig. Denn beim „Azubi-Speed-Dating“ der IHK stellte sich ein interessierter junger Mann morgens Vertretern des Telgter Unternehmens im IHK-Bildungszentrum vor. „Wir hatten sofort einen guten Eindruck vonein­ander und haben ihn von Münster aus direkt zu unserem Logistikzentrum im Kiebitzpohl geschickt, wo er keine drei Stunden später bereits einen Ausbildungsvertrag zur Fachkraft für Lagerlogistik unterschrieben hatte“, erzählt der Unternehmer.

Auch nach der Vertragsunterzeichnung lief alles wie am Schnürchen: Die anwesenden Auszubildenden zur Fachkraft für Lagerlogistik empfingen gemeinsam mit dem Lagerverantwortlichen ihren zukünftigen Kollegen und zeigten ihm schon mal vorab seine neue Ausbildungsstätte.

Das war beim „Azubi Speed Dating“ sicherlich rekordverdächtig, dennoch wurden viele Unternehmenskontakte angebahnt. Fast 1000 Schüler nahmen teil. Zehn Minuten hatten die Jugendlichen und Unternehmen jeweils Zeit, sich kennenzulernen. Unter den 120 Unternehmen im IHK-Bildungszentrum kamen drei aus Telgte: Takko, Hygi.de und Tunstall.

Der Bildungsexperte der IHK Nord-Westfalen, Carsten Taudt, zeigte sich am Ende sehr zufrieden. Viele seien gut vorbereitet mit Bewerbungsmappe in die Gespräche gegangen. Das „Azubi-Speed-Dating“ habe sich als wichtiges Instrument auf dem regionalen Ausbildungsmarkt etabliert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6673247?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Tausende feiern mit den H-Blockx
Stadtfest "Münster Mittendrin": Tausende feiern mit den H-Blockx
Nachrichten-Ticker