Theaterstück am Gymnasium Telgte präsentiert
Die Paradiese der Maria Sibylla Merian

Telgte -

Auf der Theaterbühne präsentierten Gymnasiasten das Leben der Maria Sibylla Merian.

Dienstag, 02.07.2019, 13:06 Uhr aktualisiert: 04.07.2019, 13:39 Uhr
Gekonnt präsentierten die Schüler des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums die Stationen des Lebens der Namensgeberin ihre Schule.
Gekonnt präsentierten die Schüler des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums die Stationen des Lebens der Namensgeberin ihre Schule. Foto: Pohlkamp

Eine starke Frau, die im 17. Jahrhundert als Künstlerin Pionierarbeit in den Naturwissenschaften leistete, gespielt von vier Gymnasiasten – Florine Grothues, Mara Gülker, Rosalie Krummel Ortiz und Lilly Stübe – beherrschte die Theaterbühne am Sonntagabend im Gymnasium: Diese vier „Schauspielerinnen“ spielten am Sonntagabend zur Uraufführung eines außergewöhnlichen, unterhaltsamen Stückes die Hauptrollen und gleichzeitig die unterschiedlichen Lebensphasen der Maria Sibylla Merian .

Um das Leben der Namensgeberin des Gymnasiums drehten sich diese Paradiese der Maria Sibylla Merian. Rund 250 Zuschauer erlebten Schauspieler, die in ihren einstudierten Rollen so richtig aufgingen. Der Theaterpädagoge Andy Strietzel aus Münster hatte mit einem Ensemble von 23 Schülern, überwiegend aus der Unter- und Mittelstufe des Gymnasiums, das abendfüllende Theaterstück einstudiert. Der lateinisch singende Chor, von Judith Kumpmann einstudiert, und das Musik-Orchester von Christian Mende sorgten für weitere Höhepunkte in diesem zweimal 45-minütigen Theaterstück. Das Drehbuch für dieses multimediale Musiktheater zum 25-jährigen Bestehen des Gymnasiums hatte Christian Mende, jahrelang Vorsitzender der Schulpflegschaft, geschrieben.

Theater am Gymnasium

1/68
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp
  • Das Leben der Maria Sibylla Merian wurde in einem Theaterstück dargestellt. Foto: Pohlkamp

In einer Folge von 17 Bildern, die die Hintergrundkulisse auf der Bühne bildeten, präsentierten die Gymnasiasten die Lebensstationen der Maria Sibylla Merian: Von ihrer geheimen Malstube in Frankfurt bis zu ihrer legendären Reise in den Urwald von Surinam boten die Darsteller in einer spannenden und zuweilen auch lustigen Folge von Szenen eine lehrreiche Unterhaltung. Getreu ihrem Lebensmotto: „Fias qui es“, „Werde der Du bist“, widersetzte sich Maria Sibylla allen Übereinkommen und folgte dem Stern des Lebens. Diese Etikette trugen die Jugendlichen eindrucksvoll vor.

Unvergleichbare, witzige und auch nachdenkliche Geschichten, auch in lateinischer Sprache, prägten diesen Abend.

Eine zweite Aufführung folgt am Mittwoch, 3. Juli um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6743743?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Preußen Münster bereit für eine neue Zeitrechnung
Richtungweisend: Trainer-Novize Arne Barez
Nachrichten-Ticker