Tag der offenen Tür der Feuerwehr
Einblicke und Ausblicke

Telgte -

Einblicke in ihre Arbeit und Ausrüstung gab die Freiwillige Feuerwehr bei einem Tag der offenen Tür, und über 1000 Besucher kamen.

Montag, 08.07.2019, 17:32 Uhr
Bei verschiedenen Übungen, hier bei einem simulierten Verkehrsunfall, bekamen die zahlreichen Besucher einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr.
Bei verschiedenen Übungen, hier bei einem simulierten Verkehrsunfall, bekamen die zahlreichen Besucher einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann

Lasse war „Feuer und Flamme“ für die Arbeit der Feuerwehr . Der Fünfjährige besuchte zusammen mit seinem Vater den „Tag der offenen Tür“ am Gerätehaus an der Alverskirchener Straße, und vor allem die großen „roten Autos“ hatten es ihm angetan. „Wenn ich groß bin, will ich auch Feuerwehrmann werden“, sagte der Steppke und überredete seinen Vater sogar, ihm an einem Stand einen Plastik-Feuerwehrhelm zu kaufen.

Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr

1/12
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann
  • Gut besucht war der Tag der offenen Tür der Telgter Feuerwehr. Foto: Große Hüttmann

Das war am Sonntag beim „Tag der offenen Tür“ der Feuerwehr kein Einzelfall. Unter anderem zahlreiche Familien mit Kindern nutzen den Tag, um sich über die Arbeit und Ausrüstung der Wehr zu informieren. „Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden“, sagte Löschzugführer Udo Bubbel am Abend.

Vor allem die Schauübungen seien sehr gut angekommen, zudem die Fahrzeugausstellung und die Führungen durch das Gerätehaus. Für die musikalische Untermalung sorgte der Spielmannszug der Feuerwehr Wolbeck.

Udo Bubbel und Carsten Einhoff hatten zusammen mit einem Team den „Tag der offenen Tür“ vorbereitet. „Unser Anliegen bei einer solchen Veranstaltung ist es, einerseits Einblicke in die Arbeit und die Aufgaben einer Freiwilligen Feuerwehr zu geben, andererseits aber auch Nachwuchswerbung zu betreiben“, sagte Einhoff. Sowohl in der Jugendfeuerwehr als auch in den Löschzügen seien Interessierte willkommen.

Um den Besuchern einen richtigen Einblick zu geben, fanden drei größere Übungen statt. Bei zweien davon wurden Verkehrsunfälle und das Retten von verletzten Personen simuliert, in einer anderen Übung ging es um einen Zimmerbrand und das Vorgehen der Feuerwehr in diesem Fall. Um den Zuschauern die Einzelheiten näher zu erläutern und weiterführende Informationen zu geben, kommentierte Benjamin Schürholt vom Löschzug Telgte die einzelnen Übungen.

„Die Rückmeldungen der Besucher waren insgesamt sehr positiv. Viele fanden es gut, dass sie die Möglichkeit hatten, einmal hinter die Kulissen zu blicken“, sagte Udo Bubbel. Gerade auch die Rundgänge durch das Gerätehaus seien gut angenommen worden. Eine Besucherzählung hat es nicht gegeben, allerdings schätzt die Wehr die Zahl der Interessierten auf über 1000 die – verteilt über den ganzen Tag – gekommen seien.

Dass aus Übungen schnell Ernst werden kann, das erlebten die Besucher, die am frühen Abend noch auf dem Gelände waren. Denn plötzlich waren Kräfte der Feuerwehr Telgte bei einem Verkehrsunfall in Raestrup gefordert (WN berichteten).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6763355?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Karnevalsumzug fällt aus
Trostloses Wetter mit Sturmgefahr: Der BAK hat entschlossen, den Karnevalsumzug abzusagen.
Nachrichten-Ticker