Tour der Wanderabteilung
Zahlreiche Bildstöcke erkundet

Telgte -

Bildstöcke erwanderten die Mitglieder der Wanderabteilung des TV Friesen im Raum Beelen.

Dienstag, 15.10.2019, 16:00 Uhr
Verschiedene Bildstöcke schauten sich die Mitglieder der Wanderabteilung des TV Friesen bei ihrer jüngsten Tour an.
Verschiedene Bildstöcke schauten sich die Mitglieder der Wanderabteilung des TV Friesen bei ihrer jüngsten Tour an. Foto: privat

Die Wanderfreunde des TV Friesen waren auf einer Bildstocktour, die in der münsterländischen Parklandschaft zahlreich zu finden sind, unterwegs. Alfons Leifhelm und Theo Wübben die das Ganze vorbereitet hatten, führten die Wanderer über eine 16 Kilometer lange Rundtour durch Vohren und Beelen.

Kurz vor Beelen wurden die Wanderer von einem Gewitter mit kurzzeitigem Starkregen überrascht, sie fanden aber Schutz auf dem Gelände eines Bauunternehmens. Nachdem die Wanderung weitergehen konnte, war die nächste Station ein gepflegter jüdischer Friedhof aus dem 19/20. Jahrhundert, der von der Gemeinde Beelen betreut wird.

Die Telgter nahmen sich im Laufe des Tages Zeit, einen Moment an den insgesamt 23 Wegekreuzen und Bildstöcken innezuhalten. Diese Zeichen erzählen Geschichten von Menschen, denen sie viel bedeuten. Sie entstanden häufig in besonderen Situationen, einer großen Not oder als Zeichen der Dankbarkeit.

Gut gelaunt wegen des schönen Herbstwetters ging die Wanderung nach fünf Stunden am ehemaligen Bahnhof Vohren zu Ende.

Die Wanderabteilung weist darauf hin, dass die nächste Tour am 10. November stattfindet. Diese führt zum Boltenmoor und durch die Bockholter Berge.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002044?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Turner-Ausstellung: Lange Schlangen am letzten Wochenende
An den letzten Tagen der Turner-Ausstellung bildeten sich rekordverdächtig lange Schlangen vor und im LWL-Museum für Kunst und Kultur.
Nachrichten-Ticker