Förderverein der Musikschule Telgte
„Fidelio“ mit neuem Vorstand

Telgte -

Der Förderverein der Telgter Musikschule hat einen neuen Vorstand gewählt.

Freitag, 29.11.2019, 15:00 Uhr aktualisiert: 01.12.2019, 09:04 Uhr
Der neue Fidelio-Vorstand: (v.l.) Jakob Holtmann (Jugend-Beisitzer), Gerlinde Rau (Schriftführerin und zwei Vorsitzende), Paul Winter (Beisitzer), Julia von der Wroge (erste Vorsitzende) und Helmut Hansmann (Kassenwart).
Der neue Fidelio-Vorstand: (v.l.) Jakob Holtmann (Jugend-Beisitzer), Gerlinde Rau (Schriftführerin und zwei Vorsitzende), Paul Winter (Beisitzer), Julia von der Wroge (erste Vorsitzende) und Helmut Hansmann (Kassenwart). Foto: privat

Julia von der Wroge steht ab sofort „Fidelio“, dem Förderverein der Musikschule, vor. Bei der Mitgliederversammlung wurde die Telgterin, die bereits zuvor im Vorstand mitgearbeitet hatte, an die Spitze gewählt. Sie löste Uwe Königsfeld ab, der aus beruflichen Gründen nicht erneut kandidierte.

Ihr zur Seite stehen überwiegend erfahrene Kräfte: Jakob Holtmann vertritt die Jugend als Beisitzer. Eine Doppelfunktion kommt Gerlinde Rau zu, sie hat ab sofort sowohl den Posten der Schriftführerin als auch der zweiten Vorsitzenden inne. Paul Winter ist als Beisitzer Mitglied des Vorstandes, und Helmut Hansmann wird weiterhin als Kassierer über die Finanzen des Fördervereins wachen.

Sehr erfreut zeige sich der Vorstand in seinem Jahresrückblick, dass ein Rekord an Stipendien vergeben wurde. Insgesamt elf Jugendliche, denen sonst aus finanziellen Gründen der Besuch der Musikschule nicht möglich gewesen wäre, wurden gefördert. „Diese Stipendien sind uns auch weiterhin ein großes Anliegen“, sagte die neue erste Vorsitzende.

Zudem will sie sich der Netzwerkarbeit widmen, um sowohl zur Musikschule selbst als auch zur Stadt sowie zur Politik intensive Kontakte zu halten. Ein weiterer Schwerpunkt soll die Gewinnung neuer Mitglieder sein. Aktuell gehören 140 Personen dem Förderverein an. In diesem Jahr konnten sechs Neue gewonnen werden. „Das ist sehr erfreulich. Die Anstrengungen in diesem Bereich wollen wir fortsetzen“, sagte von der Wroge.

Sehr zufrieden war der Förderverein der Musikschule nicht nur mit dem vielfältigen Programm und Angebot der städtischen Einrichtung im zu Ende gehenden Jubiläumsjahr, sondern auch mit den bei verschiedenen Veranstaltungen generierten Türspenden. Das Geld kommt den Kindern und Jugendlichen zugute.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7097734?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Per Busballett zum Weihnachtsmarkt
Dicht an dicht stehen die Reisebusse, die die Weihnachtsmarktgäste nach Münster gebracht haben, am Samstagmittag auf dem Parkplatz vor dem Schloss.
Nachrichten-Ticker