Musikschule Telgte lud zum offenen Singen ein
Stimmungsvoll und vielstimmig

Telgte -

Mit einem offenen Singen von Advents- und Weihnachtsliedern schloss die Musikschule der Stadt Telgte ihre Jubiläumsjahr ab.

Dienstag, 03.12.2019, 18:00 Uhr
Die voll besetzte Petruskirche beim offenen Singen von Weihnachts- und Adventslieder, das die Musikschule ausrichtete.
Die voll besetzte Petruskirche beim offenen Singen von Weihnachts- und Adventslieder, das die Musikschule ausrichtete. Foto: Pohlkamp

Die Adventszeit mit einem offenen Singen zu beginnen und gleichzeitig das Jubiläumsjahr mit einem solchen Ereignis enden zu lassen: Einen besseren Zeitpunkt hätte die Musikschule der Stadt Telgte nicht wählen können. Das Singen von Advents- und Weihnachtsliedern vermittelte ein Gefühl der Wärme und der Nostalgie.

Alle Sangesfreudigen waren eingeladen, gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder anzustimmen. Damit es den Teilnehmern leichter fiel, gab es ein Liederheft. Die Bänke waren ebenso voll besetzt wie der Altarraum mit Sängern und Musikern. 250 Telgter, die Aktiven einbezogen, sangen über eine Stunde lang. Mittendrin die Musikschulpädagoginnen Bärbel Dannert-Westermann und Silke Walkling . Sie dirigierten die Instrumentalklassen und das Publikum. Mit dem Publikumschor wirkten die Violin- und Flötenschüler der Musikschule ebenso mit wie der Seniorenchor ConTakte. Zu den Liedern gehörte natürlich „Trag das Licht aus unserem Haus“, passend zum Beginn der Adventszeit. „Die erste Kerze zündet an.“ Bei dem Weihnachtslied „Santa Claus“ setzten die Violinspielerinnen eine rote Zipfelmütze auf.

Offenes Singen zur Adventszeit

1/54
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp
  • Foto: Pohlkamp

Abwechslung war angesagt, und immer wieder sorgten Bärbel Dannert-Westermann und Silke Walkling dafür, dass Publikum auch im Canon mitsang und den ersten Advent musikalisch beging.

Das Publikum war nach gut einer Stunde Singen so begeistert, dass es für die Sammelaktion „Brot für die Welt“ insgesamt 350 Euro spendete.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7107944?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Mit Skibrille und Wollmütze maskiert: Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Nachrichten-Ticker