Feier der kfd Westbevern
„Auf euch ist immer Verlass“

Westbevern -

Einige langjährige kfd-Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst standen bei einer Feier im Mittelpunkt.

Mittwoch, 04.12.2019, 16:00 Uhr
Geehrt wurden Mitglieder der kfd Westbevern für langjährige Tätigkeit im Besucherdienst. Vorgenomen wurde diese durch Britta Fröhlich, Sprecherin der kfd, und Schriftführerin Ulrike Lüttel.
Geehrt wurden Mitglieder der kfd Westbevern für langjährige Tätigkeit im Besucherdienst. Vorgenomen wurde diese durch Britta Fröhlich, Sprecherin der kfd, und Schriftführerin Ulrike Lüttel. Foto: Niemann

„Ehre, wem Ehre gebührt“, hieß es bei der Feier der kfd Westbevern für die „Dauerbrenner“ im Besuchsdienst, die bei Wind und Wetter unterwegs sind, um die Zeitschriften zu verteilen und dabei stets ein offenes Ohr für Anliegen anderer haben. Ihnen galten daher der verdiente Dank und die Anerkennung für ihre Arbeit. Dafür gab es am Dienstagnachmittag im Gasthof „ Zur Bever“ lang anhaltenden Beifall der Anwesenden.

„Auf euch ist immer Verlass“, stellte Britta Fröhlich, Sprecherin der kfd, bei der Ehrung heraus. Christel Demmer wurde für 45 Jahre im Besucherdienst mit einem Präsent geehrt, Mechthild Luttermann für 30 Jahre und Marlies Sickmann für 25 Jahre. Margret Röbbelen wurde nach fast 40 Jahren im Besuchsdienst verabschiedet. Martina Kappelhoff übernimmt ihre Aufgaben. Gisela Schapmann gab ihre Tätigkeit nach 18 Jahren an Monika Carretero ab. Mit einem kleinen Präsent bedacht wurden kfd-Mitglieder für 25 bis 60 Jahre Mitgliedschaft.

Außerdem bedankte sich das Leitungsteam der kfd bei Gisela Herbert und Beate Wendker, die jahrelang die Spielgruppen geführt haben, die sich allerdings aufgelöst haben.

Präses Petra-Maria Lemmen übernahm den besinnlichen Teil der Feier. Marie-Luise Rossi begleitete die Lieder am Klavier. Nach besinnlichem und Ehrungen sowie einer Stärkung mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen dankte Britta Fröhlich allen Helferinnen für ihr eingebrachtes Engagement im zu Ende gehenden Jahr, hob dabei auch den Adventsbasar hervor und ließ schon Vorfreude auf 2020 aufkommen. Dann nämlich feiert die kfd Westbevern ihr 110-jähriges Bestehen. Damit steht ein Jubiläum an, das im neuen Programmheft, das derzeit in Bearbeitung ist, näher erläutert wird. Gefeiert wird am 24. Juni 2020 mit einem Festgottesdienst und einen sich anschließenden gemütlichen Teil.

Die Aufführung des neuen Theaterstücks „Wie kriegt besök“ durch die Theatergruppe der kfd gehört stets zum Programm der adventlichen Feier. Das Team mit Margret Meier, Christel Demmer, Anni Hülsmann, Conny Kortenjann, Liesel Hoffschulte, Hedwig Göttker und Irmgard Pelster sorgte mit der heiteren Komödie für viele Lacher im Saal.

Der Frauengemeinschaft gehören rund 400 Mitglieder an. Fünf neue Mitglieder wurden aufgenommen. Vorbereitet wurde die Feier vom Leitungsteam. Dank galt Adele Schlautmann für die Tischdeko.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7109955?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern
Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.
Nachrichten-Ticker