Wunschbaum-Aktion in Telgte
Benachteiligten Kindern einen Weihnachtswunsch erfüllen

Telgte -

Wer benachteiligten Kindern zu Weihnachten eine Freude bereiten möchte, der kann sich an der Wunschbaum-Aktion von „Tourismus und Kultur“ in Zusammenarbeit mit dem „Kontakt-Punkt“ – Sozialbüro der Telgter Kirchengemeinden – beteiligen.

Mittwoch, 04.12.2019, 14:00 Uhr
Der Wunschbaum steht im Foyer des „Treffpunkts“.
Der Wunschbaum steht im Foyer des „Treffpunkts“.

Weihnachten ist die Zeit des Schenkens – und besonders gerne werden Kinderwünsche erfüllt. Aber manche Kinder leben in Familien, die sich Geschenke nicht leisten können. Deshalb ist es schön, wenn in der Weihnachtszeit auch an diese Menschen gedacht wird. Die Wunschbaum-Aktion von „Tourismus und Kultur“ in Zusammenarbeit mit dem „Kontakt-Punkt“ – Sozialbüro der Telgter Kirchengemeinden bietet Bürgern die Möglichkeit, sozial benachteiligten Kindern aus Telgte einen Weihnachtswunsch zu erfüllen.

Im Foyer des „Treffpunkts“ an der Kapellenstraße wird ein großer Wunschbaum aufgestellt, an dem ab sofort die Wunschzettel der Kinder hängen. Jeder Besucher, der einem Kind eine Freude bereiten möchte, kann einen der nummerierten Wunschzettel auswählen und das entsprechende Geschenk im Wert von maximal 15 Euro bis zum 16. Dezember bei „Tourismus + Kultur“ im Treffpunkt abgeben. Die Kinder können ihre Geschenke am 19. Dezember persönlich abholen.

Die Wunschbaum-Aktion wird in diesem Jahr erstmalig durchgeführt. Die entsprechenden Familien wurden im Vorfeld angesprochen, ob sie an der Aktion teilnehmen und einen Wunschzettel ausfüllen möchten.

Mehr Infos im „Tourismus + Kultur Telgte“, ✆ 02504/ 690100.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7109957?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker