Polizeikontrolle in Telgte
Fahrer muss seinen Wagen stehenlassen

Telgte -

Ohne Führerschein und vermutlich unter Drogeneinfluss war ein Autofahrer in Telgte unterwegs. Er musste seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Mittwoch, 04.12.2019, 16:22 Uhr
Die Polizei ordnete an, dass der Fahrer seinen Wagen stehenlassen musste.
Die Polizei ordnete an, dass der Fahrer seinen Wagen stehenlassen musste.

Einsatzkräfte der Polizeiwache Warendorf kontrollierten am Mittwochmorgen um 9.15 Uhr einen 38-jährigen Autofahrer am Nachtigallengrund. Bei der Überprüfung stellten die Beamten laut Polizeibericht fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem ergab sich der Verdacht, dass der 38-Jährige unter Drogeneinwirkung stand. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und untersagten ihm die Weiterfahrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7110308?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern
Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.
Nachrichten-Ticker