Sternsingeraktion in Telgte
Sternsinger brachten in der Gemeinde St. Marien den Segen ins Haus

Telgte -

Rund 9000 Euro haben die Sternsinger in Telgte zusammengetragen.

Sonntag, 05.01.2020, 15:00 Uhr aktualisiert: 06.01.2020, 14:22 Uhr
Sternsingeraktion in Telgte: Sternsinger brachten in der Gemeinde St. Marien den Segen ins Haus

„Wir gehören zusammen. Im Libanon und weltweit.“ So lautete das Motto des „Dreikönigssingen“ am Wochenende auch in der Kirchengemeinde St. Marien: 185 Sternsingerinnen und Sternsinger mit ihren Leiterinnen, Leitern und Begleitern aus der Pfarrei zogen mit funkelnden Kronen und königlichen Gewändern als Heilige Drei Könige von Haus zu Haus, segneten die Häuser und baten die Telgter um eine Spende für arme Kinder. Das Dreikönigssingen „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ erlebte am Sonntag im Rahmen eines Familien-Gottesdienstes in der Clemens-Kirche ihren Abschluss. Die Aktion hatte am Samstag mit den Aussendungsgottesdiensten im Pfarrzentrum St. Clemens und im Pfarrheim St. Johannes mit 88 Sternsingern, in Westbevern mit 78 Sternsingern und in der Kraftfahrerkapelle St. Christophorus Raestrup mit etwa 20 Sternsingern begonnen. Pastoralreferent David Krebes sprach von einem fantastischem Spendenergebnis. Er hatte die Aktion betreut. Rund 14 884,42 Euro wurden bei der Spendenaktion erzielt. Davon entfallen auf Telgte rund 9000 Euro und auf Westbevern rund 5800 Euro. Am Montag kommen weitere Spenden aus Raestrup und aus den Kindergärten dazu.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7171276?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker