Sammelaktion der Jugendfeuerwehr
6000 Weihnachtsbäume abtransportiert

Telgte -

Rund 6000 ausgediente Weihnachtsbäume transportierte die telgter Jugendfeuerwehr ab.

Montag, 13.01.2020, 16:38 Uhr aktualisiert: 15.01.2020, 10:08 Uhr
Die Jugendfeuerwehr machte sich am Samstag auf den Weg, um im Stadtgebiet die ausgedienten Weihnachtsbäume einzusammeln.
Die Jugendfeuerwehr machte sich am Samstag auf den Weg, um im Stadtgebiet die ausgedienten Weihnachtsbäume einzusammeln. Foto: Pohlkamp

Geschätzte 6000 Tannenbäume hat die Freiwillige Feuerwehr am Wochenende im Stadtgebiet entsorgt. Gut zufrieden zeigten sich die beiden für die Jugendfeuerwehr verantwortlichen Leiter, Pierre Dorneau und Verena Baune . Vielfach hätten die Bäume noch einen frischen Eindruck gemacht.

Ist die Advents- und Weihnachtszeit vorbei und das Heilige Drei Könige gewesen, ist es für viele Zeitgenossen Zeit, den Baum im heimischen Wohnzimmer zu entkleiden und an die Straße zu legen. Gut, dass es da die Jugendfeuerwehr gibt. Diese hatte am Samstag ihren Großeinsatz. Mit acht Traktoren und Anhängern fuhren sie die Straßen der Stadt in Telgte, Westbevern-Dorf und Vadrup ab: Der eine Teil der Jugendfeuerwehr sammelte die Bäume und verlud sie, der andere Teil ging von Haustür zu Haustür und bat um eine kleine Spende für die Jugendfeuerwehr.

Mittags trafen sich die Freiwilligen am Feuerwehrstandort an der Alverskirchener Straße. Eltern hatten bereits am frühen Morgen vor dem Start Kaffee für die Erwachsenen gekocht und Brötchen geschmiert. Mittags gab es für alle ein leckeres Mittagsmahl. Unterbrochen wurde die Gemeinschaft durch einen Autounfall am Bahnhof.

Um das Sammeln etwas lebendiger zu gestalten, gab es einen kleinen Fotowettbewerb. Gesucht wurde der hässlichste Weihnachtsbaum. Unter 6000 Tannen fanden sich dann auch einige. Auf der Homepage der Jugendfeuerwehr konnten Interessierte den Weg der Jugendfeuerwehr nachverfolgen.

120 Freiwillige, darunter 30 Jugendfeuerwehrleute, hatten an zwei Tagen die meist noch grünen Tannenbäume eingesammelt. In Westbevern war die Jugendfeuerwehr mit zwei Traktoren unterwegs. Bereits am Freitag hatte die Jugendfeuerwehr in der Altstadt die Bäume des Heimatvereins abgeholt.

Aufgetürmt warten die ausgedienten Weihnachtsbäume am Hof Uthmann in Vechtrup auf das große Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr. In Westbevern war die „Sammelstelle“ am Hof Alfons König. Auch dort wird am Ostersonntag, 12. April, ein großes Osterfeuer entfacht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7190884?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker