Telgte
Kontrolle verloren

Telgte -

Stundenlang gesperrt war Donnerstag die Alverskirchener Straße nach einem Lkw-Unfall.

Donnerstag, 16.01.2020, 18:56 Uhr aktualisiert: 17.01.2020, 14:18 Uhr
Der Lkw musste aufwändig geborgen werden
Der Lkw musste aufwändig geborgen werden Foto: Allendorf

Bis in die Abendstunden zogen sich die Bergungsmaßnahmen mit einem Spezialkran für einen Sattelzug nach einem Unfall auf der Alverskirchener Straße hin. Gegen 11.35 Uhr war ein 27-jähriger Telgter mit einem Trecker samt Anhänger dort unterwegs. Als er nach rechts abbiegen wollte, musste der Fahrer anhalten, da ihm Fußgänger entgegenkamen. Hinter dem Trecker befand sich der 45-jährige Sattelzugfahrer, der an dem Gespann vorbeifahren wollte. Dabei geriet der Sattelzug auf den Grünstreifen, kam ins Schleudern und schlug im Graben des rechten Fahrbahnrands ein. Geschätzter Schaden: 75 000 Euro.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7197653?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Grippewelle erreicht Münsterland
Influenza-Fallzahlen sprunghaft gestiegen: Grippewelle erreicht Münsterland
Nachrichten-Ticker