Karneval im Wohnstift St. Clemens
Die Lachmuskeln warm gemacht

Telgte -

Mit viel Witz und Charme hat die KG Schwarz-Gold den Bewohnern den St.-Josef-Stifts einen unterhaltsamen Nachmittag bereitet. Der Karneval ist eingeläutet.

Dienstag, 21.01.2020, 16:15 Uhr aktualisiert: 22.01.2020, 16:03 Uhr
Im Wohnstift
Im Wohnstift Foto: privat

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnstifts St. Clemens haben zusammen mit der KG Schwarz-Gold Telgte den Karneval eingeläutet. Im festlich geschmückten Veranstaltungsraum wurden die Bewohner vom Präsidenten der Karnevalsgesellschaft, Franz Winkels , der Prinzessin „Ingrid I. von Reisedrang mit Walzerklang“ (Ingrid Amshoff) und ihrem Elferrat mit Musik, Spaß und Frohsinn unterhalten.

Besonders die Gesangseinlagen von Marion Diller und Peter Maitzen sowie die Tanzdarbietungen der 1. Telgter Stadtgarde erfreute die gesamte Bewohnerschaft und animierte sie zum Schunkeln. Neben dem tollen Programm machte die KG den Bewohnern eine zusätzliche Freude, als der Elferrat jedem Bewohner eine Primel schenkte.

Eine besondere Ehre wurde zudem Antonia Bertels zuteil. Sie bekam als älteste Bewohnerin der Veranstaltung einen Karnevalsorden überreicht. Auch den Organisatoren des Wohnstifts wurde mit der Übergabe des Karnevalsordens gedankt. Für diesen großartig gestalteten Nachmittag bedankte sich das Wohnstift St. Clemens bei der KG Schwarz-Gold und freut sich auf ein Wiedersehen in der nächsten Karnevalssession.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7208864?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker