Konzertabend mit „Small Cutlery“
Zwischen Lagerfeuer und Chill-out-Area

Telgte -

Der Heimatverein lädt am Dienstag, 18. Februar, um 19 Uhr zu einem weiteren Musikabend der Reihe „Heimatmusik“ in die Gaststätte „Mittendrin“ ein.

Dienstag, 04.02.2020, 09:15 Uhr aktualisiert: 04.02.2020, 14:50 Uhr
Das Telgter Akustik-Duo „Small Cutlery“ covert große Hits und kleine One-Hit-Wonder, setzt bei der Interpretation aber auf gefühlvollen Minimalismus.
Das Telgter Akustik-Duo „Small Cutlery“ covert große Hits und kleine One-Hit-Wonder, setzt bei der Interpretation aber auf gefühlvollen Minimalismus. Foto: privat

Der Heimatverein lädt am Dienstag, 18. Februar, um 19 Uhr zu einem weiteren Musikabend der Reihe „Heimatmusik“ in die Gaststätte „Mittendrin“ ein. Gabi Giebel , Organisatorin der Konzertreihe, konnte das Telgter Akustik-Duo „Small Cutlery“ mit Joana Mertens und Peter Voß für diesen Konzertabend gewinnen.

Die Veranstalter versprechen einen Abend mit einfühlsamen Coverversionen großer Hits und kleiner One-Hit-Wonder in kleiner Besetzung. Joana Mertens beschreibt das, was das Markenzeichen des Duos ist: „Wir suchen die Essenz, die Seele der Lieder – ohne großes Arrangement, ohne große Technik.“

Mit Gesang und Gitarre interpretieren sie Songs von Deep Purple, Katie Melua, Whitney Houston, Black Sabbath, aber auch deutsche Künstler wie Wolf Maahn, die Toten Hosen und Rio Reiser. Nicht zuletzt spielen sie auch Eigenkompositionen. Ein „Small Cutlery“-Cover wirft einen neuen Blick auf den Song und mancher Zuhörer wird zwischendurch die Stirn runzeln und denken: „Das kenne ich doch – aber irgendwie anders?!“

Small Cutlery sucht den Minimalismus an Stellen, an denen sonst die Tontechnik den Sound bestimmt – irgendwo zwischen „Lagerfeuerromantik und Chill-out-Area“, aber immer mit ganz viel Gefühl und jeder Menge Spaß.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung des Heimatvereins ist kostenfrei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7236380?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker