Kulinarisch-literarischer Rundgang
Kurzweiliges Abendessen

Telgte -

Die Buchhandlung „LesArt“ hatte wieder zu einem kulinarisch-literarischen Rundgang durch Telgte eingeladen.

Montag, 10.02.2020, 15:18 Uhr aktualisiert: 11.02.2020, 14:30 Uhr
Sie sorgten für einen kurzweiligen Abend:
Sie sorgten für einen kurzweiligen Abend: Foto: privat

Zum sechsten Mal hatte die Buchhandlung „ LesArt “ zu einem kulinarisch-literarischen Rundgang durch Telgte eingeladen, und es waren wieder viele interessierte Zuhörer gekommen. Seit Dezember sei die Veranstaltung an beiden Tagen ausverkauft gewesen, berichtet Organisatorin Walburga Westbrock .

„Das Running Dinner erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit“, erklärte sie zur Begrüßung der Gäste in ihrem Buchladen, wo zum Auftakt auch Kabarettist Manne Spitzer aus Münster eine Geschichte aus seiner Kindheit zum Besten gab. Im Anschluss begaben sich die Zuhörer auf Wanderschaft und verteilten sich auf drei Restaurants.

Bei Seiling las Eventveranstalter Norbert Woestmeyer von einem übergewichtigen Jungen, der sich schrecklich verliebt hatte. Bei „De Pottkieker“ berichtete der Schauspieler Thomas Schulz aus Hamburg über wilde Tiere in Afrika. Und Autor Christian Nachtigäller sorgte für Lacher, als er einen missglückten Theaterbesuch schilderte. „Nach jedem Gang wechselten die Gäste die Lokalität und den Vorleser“, erklärt Westbrock den Ablauf. Es sei ein Abend mit köstlichem Essen und humorvollen, kurzweiligen und teilweise skurrilen Geschichten gewesen. Als sich zum Schluss alle bei Seiling trafen, ergriff Manne Spitzer erneut das Wort und rundete so den Hörgenuss ab. „Wir sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei“, schwärmte ein Gast aus Telgte. Dann zum verflixten siebten Mal.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7251904?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Preußen erhalten neuen FLVW-Preis für Zivilcourage
Leroy Kwadwo (l.) wird hier von Marco Königs getröstet.
Nachrichten-Ticker