Mitglieder bestätigen Vorsitzenden Bernd Hugenroth
SV Ems hat gesunde Basis

Westbevern -

Hubert Weilke wurde bei der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied im SV Ems Westbevern ernannt. Er war aber nicht das einzige Mitglied, das viel Lob bekam.

Dienstag, 03.03.2020, 15:29 Uhr aktualisiert: 04.03.2020, 13:14 Uhr
Hubert Weilke (M.) wurde zum Ehrenmitglied im SV Ems Westbevern ernannt. Vereinsvorsitzender Bernd Hugenroth und Ehrenvorsitzender Manfred Mönig gratulierten zur verdienten Auszeichnung. Horst Hülsmann (kl. Bild) führte 20 Jahre die Tennisabteilung. Für sein Engagement bekam er viel Lob und Anerkennung.
Hubert Weilke (M.) wurde zum Ehrenmitglied im SV Ems Westbevern ernannt. Vereinsvorsitzender Bernd Hugenroth und Ehrenvorsitzender Manfred Mönig gratulierten zur verdienten Auszeichnung. Horst Hülsmann (kl. Bild) führte 20 Jahre die Tennisabteilung. Für sein Engagement bekam er viel Lob und Anerkennung. Foto: Bernhard Niemann

„Es ist faszinierend, was hier an ehrenamtlichem Engagement im sportlichen und geschäftlichen Bereich im Vorstand, durch Übungsleiter und die vielen Helfer geleistet wird. Ihr schafft die Grundlage dafür, dass die Mitglieder in vielfältiger Weise aktiv Sport betreiben können.“ Das sei nicht selbstverständlich, sagte Ehrenvorsitzender Manfred Mönig auf der Generalversammlung des SV Ems Westbevern .

Viel Lob gab es für Vorsitzenden Bernd Hugenroth und seine Vorstandskollegen, die für den größten Verein in Westbevern die Weichen stellen. Für Hugenroth gab es gleich doppelten Grund zur Freude, denn er wurde nicht nur als erster Vorsitzender (seit 2012) einstimmig bestätigt, der Sportverein befindet sich auch finanziell auf einer gesunden Basis und in positiver Mitgliederentwicklung. „Es macht mir großen Spaß, ich habe ein tolles Team um mich versammelt.“

Hugenroth hieß neben Mönig auch die Ehrenmitglieder Ursula Greshake und Josef Möllers willkommen und stellte den Einsatz der Ehrenamtlichen heraus. „Das ist eine fantastische Leistung“, so der Vorsitzende des 1142 Mitglieder zählenden Sportvereins.

Jeder dritte Westbeverner treibt damit rechnerisch Sport im SV Ems. Rund 80 Übungsleiter sind bei den Grün-Weißen tätig, über 75 Mannschaften und Gruppen in verschiedenen Ligen verfügt der Verein.

Im Geschäftsbericht des Vorstandes ging Hugenroth auf die Abläufe im Verein, die Digitalisierung, den Finanzsektor und die Sportanlagen, auf denen jüngst eine Beregnungsanlage installiert wurde, die die Stadt Telgte mit 45 000 Euro unterstützte, ein. In Bezug auf „moderne Sportstätten“ hofft Hugenroth ebenfalls auf Zuschüsse vom Land für diverse Maßnahmen am Sport- und Tennisheim.

Die stetig wachsenden ehrenamtlichen Tätigkeiten auf mehrere Schultern zu verteilen, das setzt der SV Ems Schritt für Schritt um. Der Vereinsvorsitzende hob die gute Zusammenarbeit mit Stadt und Bauhof hervor. In den Berichten der Abteilungsleiter wurde deutlich, wie vielfältig die Aktivitäten beim SV sind: Fußball, Volleyball, Handball, Tennis, Badminton und Freizeit- und Breitensport.

Michael Eicher legte einen zufriedenstellenden Finanzbericht vor, die Kassenprüfer Hendrik Schlunz, Thomas Bergmann und Hendrik Leve bescheinigten saubere Buchführung.

Eine personelle Veränderung gab es im Tennisbereich. Horst Hülsmann, der die Abteilung 20 Jahre lang führte und prägte, übergab den Vorsitz in jüngere Hände. Ingo Beermann tritt seine Nachfolge an. Die Mitglieder spendeten Horst Hülsmann lang anhaltenden Beifall.

Veränderungen gab es auch im geschäftsführenden Vorstand. Hubert Weilke kandidierte nicht mehr als Geschäftsführer. Seine Verdienste wurden mit der Ernennung zum Ehrenmitglied im SV Ems gewürdigt. Als Nachfolger wurde Stefan Schulze Hobbeling einstimmig gewählt, ihm folgt als zweiter Vorsitzender Daniel Schlunz.

Ebenfalls einstimmig bestätigt wurden Hendrik Bergmann (technischer Geschäftsführer) und Heinrich Bergmann (Leitung Fußballabteilung). Ralf Hohmann ist kooptiertes Vorstandsmitglied, Beate Laubrock leitet die Volleyballabteilung. Kassenprüfer sind Hendrik Schlunz, Thomas Bergmann und Jürgen Roreger. Die Vereinsbeiträge bleiben unverändert. Am 15. August veranstaltet der SV Ems sein Sommerfest. Ein „Tag der offenen Tür“, Ehrungen verdienter Mitglieder und ein geselliges Beisammensein runden das Sommerfest ab.

Hubert Weilke wurde auf Antrag des Vorstandes und mit einhelliger Zustimmung der Mitglieder zum Ehrenmitglied im SV Ems Westbevern ernannt. Fast 50 Jahre war Weilke in verschiedenen Positionen im Vorstand tätig und außerdem als Abteilungsleiter und Trainer im sportlichen Bereich. Vereinsvorsitzender Bernd Hugenroth und Ehrenvorsitzender Manfred Mönig gratulierten zur verdienten Auszeichnung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308723?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker