Verwaltung steht seit einiger Zeit in einem engen Austausch mit der Künstlerin
Alltagsmenschen-Schau wird möglicherweise gesplittet

Telgte -

Die Corona-Krise beeinflusst auch den Zeitpunkt der Alltagsmenschen-Ausstellung. Möglicherweise muss die Schau gesplittet werden.

Freitag, 20.03.2020, 18:44 Uhr aktualisiert: 22.03.2020, 14:30 Uhr
Die Alltagsmenschen-Ausstellung sollte eigentlich in einer Woche eröffnet werden. Nun wird sie entweder gesplittet oder in einem Block im Winter stattfinden.
Die Alltagsmenschen-Ausstellung sollte eigentlich in einer Woche eröffnet werden. Nun wird sie entweder gesplittet oder in einem Block im Winter stattfinden. Foto: Vanessa Stork

Die Vorfreude bei vielen Telgtern und Besuchern war bereits groß, denn in rund einer Woche wäre eigentlich die dritte Alltagsmenschen-Ausstellung der Künstlerin Christel Lechner in der Telgter Innenstadt eröffnet worden. Doch das Corona-Virus und die damit verbundenen Einschränkungen haben den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Doch Simone Thieringer von der Stadt hat händeringend versucht, eine Lösung zu finden. „Seit Bekanntwerden der Corona-Krise stehen wir in engem Kontakt mit dem Lechnerhof, um eine Verschiebung zu klären“, erläuterte sie.

Ein Problem ist dabei allerdings unlösbar: „Im Anschluss an die Zeit in Telgte geht die Ausstellung in eine andere Stadt. Somit ist eine zeitliche Verschiebung nicht realisierbar“, erläutert Simone Thieringer.

Doch es zeichnet sich eine Lösung ab: „Die Künstlerin hat sich sehr kooperativ gezeigt. Wir haben uns nun einigen können, dass wir die Figuren aufstellen, sobald es möglich ist und den entgangenen Zeitraum als Winterausstellung nachholen. Im besten Fall wird der Zeitraum also gesplittet“, erläutert Thieringer. Sollten noch sehr viel länger Einschränkungen wegen des Virus gelten, würden die Betonfiguren im Block von November bis Januar gezeigt.

Mit dieser Änderung verbunden ist auch, dass das Picknick mit den Alltagsmenschen entfällt. Es wird – wenn möglich – am 21. Juni im Dümmert nachgeholt. Entfallen werden auch die Führungen bis zunächst Mitte Mai sowie die Lesung mit Katrin Jäger.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7336773?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker