Zwei Großveranstaltungen innerhalb von fünf Tagen
Schützen feiern ihr 325-Jähriges

Westbevern -

Die Vorbereitungen für das Jubiläumsschützenfest in Westbevern laufen bereits. Ob das Fest aufgrund der Corona-Krise wie geplant stattfinden kann, steht allerdings noch nicht fest.

Sonntag, 22.03.2020, 19:21 Uhr aktualisiert: 23.03.2020, 13:54 Uhr
Zwei Großveranstaltungen innerhalb von fünf Tagen: Schützen feiern ihr 325-Jähriges
Foto: Niemann

Beim Bürgerschützenverein Westbevern-Dorf richten sich die Blicke der Verantwortlichen bereits auf den 14. Juni. An diesem Tag feiert der Verein sein 325-jähriges Bestehen. Dazu wurden bereits die Einladungen an die Gastvereine und Musikzüge verschickt. Es gab auch schon die ersten Rückmeldungen für eine Teilnahme am Jubiläum, das auf dem Dorfplatz gefeiert wird. Hinzu gesellt sich ein Umzug durch das Dorf.

Ob das Fest in dieser Form stattfinden aufgrund der aktuellen Corona-Krise so stattfinden kann, steht allerdings noch nicht fest. Dennoch plant der erweiterte Vorstand den Ablauf der Veranstaltung. Ein Ausschuss, dem Anja Weiligmann, Norbert Hüttmann , Hugo Breuer, Josef Sickmann und Josef Weiligmann angehören, bereitet die Festschrift zum Jubiläum vor. Die enthält viel Geschichtliches zur Entwicklung des Bürgerschützenvereins. Texte und Bilder geben die Historie des Vereins bis zum Jahre 1995 wieder. Chronist Josef Sickmann wird diesen Abschnitt näher beleuchten.

Der neuere Teil, ab dem Jahr 1996, soll auf einer Doppelseite mit den wichtigsten Ereignissen präsentiert werden. „Wir liegen gut in der Zeit und freuen uns schon auf das Jubiläumsfest“, sagte Schriftführer Norbert Hüttmann. „In regelmäßigen Treffen werden alle Vorhaben erörtert und detailliert bearbeitet.“

Zum 325-jährigen Bestehen bietet der Bürgerschützenverein auch eine Anstecknadel an, die von den Vereinsmitgliedern, aber auch von den Bürgern käuflich erworben werden kann.

Am Jubiläumssonntag wird der Förderverein der Grundschule für ein Zirkusprojekt den Kaffee und Kuchenverkauf organisieren. Die Erlöse daraus kommen dann über den Förderverein einem Zirkusprojekt zugute.

Der 14. Juni beschließt eine ereignisreiche Woche für die Bürgerschützen, denn mittendrin liegt noch das traditionelle Schützenfest, das vom 10. bis zum 12. Juni – Mittwoch bis Freitag – rund um die Vogelstange auf dem Dorfplatz ausgetragen wird. Höhepunkt der Drei- Tages-Veranstaltung ist die Ermittlung des neuen Schützenkaisers. Dieser Wettbewerb wird nur alle fünf Jahre durchgeführt.

Der Verein bietet somit binnen fünf Tagen gleich zwei Veranstaltungen an, die die Einheimischen und Gäste begeistern sollen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7338532?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker