„Storno“ entfällt ganz
Kultur-Highlights verlegt

Telgte -

Eine Reihe von Kulturveranstaltungen kann wegen der Corona-Krise nicht im Bürgerhaus stattfinden. Der Großteil wurde verlegt, eine entfällt ganz.

Montag, 23.03.2020, 14:11 Uhr aktualisiert: 24.03.2020, 15:08 Uhr
Die noch ausstehenden Kultur-Highlights mussten von „Tourismus + Kultur“ verlegt beziehungsweise ganz abgesagt werden.
Die noch ausstehenden Kultur-Highlights mussten von „Tourismus + Kultur“ verlegt beziehungsweise ganz abgesagt werden. Foto: Stefan Flockert

Wegen der Corona-Krise musste „Tourismus + Kultur Telgte“ eine Reihe von Kulturveranstaltungen verlegen beziehungsweise ganz absagen.

Komplett gestrichen wurde „Storno“ am 1. April. Folgende Veranstaltungen wurden verlegt: Christine Prayon vom 28. März auf den 23. September, Herbert Knebels Affentheater vom 2. April auf den 3. Dezember, Theater Don Kidschote vom 23. April auf den 18. Juni und Tobias Mann vom 25. April auf den 3. September. Die 6-Zylinder holen ihren für den 24. April geplanten Auftritt am 4. September nach.

Hinweis für Karteninhaber: Die Karten behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine. Sollte jemand die Veranstaltung nicht besuchen können, können die Tickets, die direkt bei „Tourismus + Kultur“ gekauft worden sind, nach Wiederöffnung des Treffpunkts Telgte zurückgegeben werden (nach heutigem Stand ab 20. April). Alternativ können die Tickets unter Angabe des Namens und der Bankverbindung an „Tourismus + Kultur Telgte“, Kapellenstraße 2, 48291 Telgte gesandt werden. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Rückgabe bis zum 31. Mai 2020 gebeten.

Bei Buchung der Tickets über das Onlineticket-System Reservix wird die Erstattung über das Buchungssystem direkt erfolgen. Reservix wird sich per Mail mit den Käufern in Verbindung setzen. Wegen der Vielzahl der Absagen von Veranstaltungen kann die Bearbeitung einige Zeit dauern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7339676?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker