KjG weist auf Kerzenaktion hin
Ein bisschen Ostern

Telgte -

Verschiedene Kerzen haben die Mitglieder der KjG für Ostern gebastelt, die ab Donnerstag in der Kirche erworben werden können.

Dienstag, 07.04.2020, 10:34 Uhr aktualisiert: 07.04.2020, 15:51 Uhr
Verschiedene Kerzen haben die Mitglieder der KjG für Ostern gebastelt, die ab Donnerstag in der Kirche erworben werden können.
Verschiedene Kerzen haben die Mitglieder der KjG für Ostern gebastelt, die ab Donnerstag in der Kirche erworben werden können. Foto: KjG

Eigentlich würden die Jugendlichen der Katholischen Jungen Gemeinde Telgte am kommenden Wochenende vor der Clemenskirche fleißig ihre selbst gebastelten Osterkerzen verkaufen, welche man dann – in normalen Zeiten – anschließend in den Messen segnen lassen kann.

Dies ist aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus aber nicht möglich. Die Chance eine gesegnete Kerze zu kaufen, die ein klein wenig Osterstimmung vermitteln soll, wollen die Jugendlichen den Telgtern, trotz der Kontaktsperre aber nicht nehmen. Deshalb stehen selbst gebastelte Kerzen ab dem 9. April gemeinsam mit einer Spendenbox in der Clemenskirche bereit und können auf Wunsch auch kontaktlos von den Leitern der KjG vor die eigene oder die Haustür von Freunden oder Verwandten gestellt werden.

Hierzu können sich alle Interessierten nach Angaben der KjG-Leiterrunde per Mail unter osterkerzen@kjg-telgte.de oder telefonisch bei Charlotte Brockmann, 01 57/344 93 129, melden. „Einfach den Namen, die Anschrift und die entsprechende Kerzengröße angeben“, betonen die Verantwortlichen. Es gibt kleine (11 Zentimeter) und große (14,5 Zentimeter) hohe Kerze. Alle wurden bereits durch Pastoralreferent David Kerbes gesegnet. In den Vorjahren haben die KjGler die Exemplare immer zu einem Preis zwischen drei und fünf Euro verkauft und bitten daher um eine kleine Spende für eine Kerze.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7359550?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker