Sitzbank herausgerissen
Vandalen treiben ihr Unwesen

Westbevern -

Vandalen haben eine Sitzbank nahe der Holzbrücke an der Bever aus der Verankerung gerissen.

Dienstag, 28.04.2020, 15:18 Uhr aktualisiert: 29.04.2020, 11:36 Uhr
Von Unbekannten wurde eine Sitzbank aus der Bankgruppe nahe der Holzbrücke an der Bever aus der Verankerung gerissen. Die Betonstützen müssen erneut werden.
Von Unbekannten wurde eine Sitzbank aus der Bankgruppe nahe der Holzbrücke an der Bever aus der Verankerung gerissen. Die Betonstützen müssen erneut werden.

Eine Bank aus der Bankgruppe in der Nähe der Holzbrücke über die Bever am Dorfplatz aus der Verankerung gerissen, eine zweite wurde leicht beschädigt. Das ist die Bilanz einer Zerstörungsaktion von Unbekannten, die den Westbeverner Krink und damit das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder einmal mehr treffen.

Die Enttäuschung über das Vorgehen des oder der Täter ist bei der Krink-Vorsitzenden Friederike van Hagen-Baaken und bei Krink-Wanderwart Bernhard Tippkötter natürlich groß, als sie die aus der Verankerung gerissene Sitzbank sahen. Während die Vereinsvorsitzende die Stadt informierte, mit der Bitte Anzeige bei der Polizei zu erstatten, schaute sich Bernhard Tippkötter die Schäden genauer an. „Die beiden Betonstützen müssen erneuert werden, während die Sitzbank noch soweit in Ordnung ist“, berichtete er. Die leichten Schäden an der zweiten Bank könne man beheben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7387755?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker