Fertigstellung in einem Monat
Probelauf an der Fischtreppe

Telgte -

Spätestens in einem Monat soll die neue Fischtreppe am Wehr am Emstor fertig sein. Am kommenden Dienstag soll mit einem Probelauf begonnen werden. Die Fließgeschwindigkeit des Wassers wird überprüft. Rund 650 000 Euro soll die neue Aufstiegshilfe insgesamt kosten.

Freitag, 22.05.2020, 18:57 Uhr aktualisiert: 24.05.2020, 15:58 Uhr
Die Fischtreppe nimmt Konturen an. Am Dienstag wird mit einem Probelauf begonnen.
Die Fischtreppe nimmt Konturen an. Am Dienstag wird mit einem Probelauf begonnen. Foto: Stefan Flockert

Die neue Fischtreppe am Wehr am Emstor nimmt Konturen an. In einem Monat soll die Aufstiegshilfe fertig sein. „Wir sind gut in der Zeit“, sagt Dr. Hannes Schimmer vom Dezernat Wasserwirtschaft bei der Bezirksregierung Münster. Ab Dienstag soll im unteren Teil bereits ein Probelauf stattfinden – allerdings noch ohne Fische. Getestet wird, ob das Wasser in der richtigen Geschwindigkeit fließt.

Wenn das Bauwerk dann in rund viereinhalb Wochen freigegeben wird und die Fische freie Fahrt von der Emsquelle in der Senne bis zur Nordsee haben werden, werden etwa 650 000 Euro verbaut worden sein.

Fische und andere Kleinstlebewesen können sich dann ganz im Sinne der EU-Wasserrahmenrichtlinie frei bewegen und werden in Telgte nicht durch ein unüberwindliches Hindernis daran gehindert. Die Tiere werden nach der Fertigstellung durch eine sogenannte Lock- oder Leitströmung zur Aufstiegshilfe geleitet.

Notwendig geworden war die Erneuerung, weil die alte Fischtreppe drohte auseinanderzufallen. Die beim Bau im Jahr 1999 verwendeten Drahtschotterkörbe, die sogenannten Gabionen, waren stark zersetzt und als Begrenzung der einzelnen Becken nur noch eingeschränkt funktionstüchtig. Außerdem waren zusätzliche Becken notwendig, um die Stufenhöhe zu verringern. Der Höhenunterschied zwischen den aus großen Steinen gemauerten und mit Kies aufgefüllten Bassins beträgt dann nur noch zehn Zentimeter. Insgesamt wird es 32 Becken geben. Bislang waren es 25. Bei der Planung des Neubaus sind die aktuellen Bemessungsgrundlagen zum Aufstiegs- und Abwanderungsverhalten der Fische berücksichtigt worden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7419756?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker